Pressemeldungen

Gruppe Börse Stuttgart stellt Führungsgremien neu auf

5. März 2021

Die Gruppe Börse Stuttgart ordnet und besetzt ihre Führungsgremien neu. Die so geschaffene Personenidentität im Vorstand der Vereinigung Baden-Württembergische Wertpapierbörse e.V. als Konzernmutter und den Geschäftsführungen wesentlicher Tochtergesellschaften erhöht die Agilität und Effizienz innerhalb der Gruppe. „Mit unserer schlagkräftigen Führungsmannschaft treiben wir die strategische Ausrichtung der Gruppe Börse Stuttgart mit dem klassischen Börsengeschäft und dem digitalen Geschäft als gleichberechtigten Standbeinen weiter voran“, sagt Dr. Christian Ricken, Vorsitzender des Präsidialausschusses der Vereinigung Baden-Württembergische Wertpapierbörse e.V.: „Beide Geschäftsbereiche agieren sehr erfolgreich und verfügen über die erforderlichen operativen Freiheiten in der Marktbearbeitung. Nun werden sie mit zusätzlicher Expertise von außerhalb der Gruppe Börse Stuttgart weiter gestärkt.“ [...]

Zur gesamten Pressemitteilung

Börse Stuttgart setzt im Februar rund 10,6 Milliarden Euro um

1. März 2021

Im Februar 2021 hat die Börse Stuttgart nach Orderbuchstatistik rund 10,6 Milliarden Euro umgesetzt. Somit stieg das Handelsvolumen im Vergleich zum Vorjahresmonat leicht an. Der Hauptanteil des Umsatzes an der Börse Stuttgart entfiel auf [...]

Zur gesamten Pressemitteilung

Boerse_Stuttgart_Presse_Impressionen_3

Neues Gutachten bestätigt: Optionsscheine sollten steuerlich nicht den Termingeschäften zugeordnet werden 

17. Februar 2021

Einhellig dringen der Deutsche Derivate Verband (DDV), die Börse Stuttgart und die Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) darauf, Optionsscheine steuerlich nicht den Termingeschäften zuzuordnen. Hierzu haben die Anlegerschützer, die Börse und der Branchenverband heute ein Gutachten von Prof. Dr. Klaus-Dieter Drüen von der Ludwig-Maximilians-Universität München vorgelegt. [...]

Zur gesamten Pressemitteilung

Börse mittendrin