Was kostet Sie ab sofort eine Aktien-Order?

Neben dem Transaktionsentgelt spielt auch der sogenannte Spread zwischen Kauf- und Verkaufskurs eine entscheidende Rolle. Ein Rechenbeispiel.

Beispielrechnung

Bitte beachten Sie: In der Regel geben Depotbanken Börsenentgelte als sogenannte Fremdspesen an Privatkunden weiter. Für Details bitten wir Sie, das Preisverzeichnis Ihrer Bank zu prüfen.

Fazit

Wir setzen nicht auf versteckte Kosten: Ein explizites Transaktionsentgelt ist für Anleger wesentlich transparenter und fairer als im Spread enthaltene implizite Kosten. Deshalb erhalten Sie bei uns beste Ausführungspreise und profitieren von engen Handelsspannen. Im Gegenzug erheben wir ein Entgelt – abgestimmt auf die verschiedenen Wertpapierklassen.

Das sparen Sie je nach Ordervolumen bei DAX-Werten

Ersparnis pro Ordervolumen
Ersparnis nach ORdervolumen Zur gesamten Tabelle Jetzt herunterladen