Bitcoin Cash-Kurs (BCH)

Bei Bitcoin Cash (BCH) erinnert nicht nur der Name an Bitcoin. Die Kryptowährung BCH entstand durch eine Abspaltung und teilt sich viele Eigenschaften mit BTC. Dank einer cleveren technischen Änderung eignet sich Bitcoin Cash aber wesentlich besser als alltägliches Zahlungsmittel.

4 Fakten zu Bitcoin Cash (BCH)

Diese vier Fakten zum Bitcoin Cash Kurs sollten Sie kennen:

Bitcoin Cash (BCH) entstand am 01.08.2017 durch eine Abspaltung vom klassischen Bitcoin (BTC). Das Ziel: Eine Erhöhung des Blockgrößen-Limits, um die Währung an die wachsende Bitcoin-Akzeptanz und eine höhere Anzahl von Transaktionen anzupassen. Durch die Erhöhung der maximalen Blockgröße kann Bitcoin Cash wesentlich mehr Transaktionen in kürzerer Zeit abwickeln. In der Praxis sind Transaktionen zudem mit geringeren Gebühren verbunden. Deshalb eignet sich Bitcoin Cash (BCH) im Vergleich zum klassischen Bitcoin (BTC) besser als alltägliches Zahlungsmittel. Gemessen an der Marktkapitalisierung, gehört Bitcoin Cash zu den wertvollsten Kryptowährungen. BCH erreicht jeden Tag weltweit ein hohes Handelsvolumen. Seit Mai 2020 können Sie auch bei BISON, powered by Börse Stuttgart, Bitcoin Cash (BCH) kaufen.

Bitcoin Cash funktioniert genau wie Bitcoin (BTC) und viele andere Kryptowährungen. Die technische Basis ist die Blockchain, eine Datenbank, in der alle Transaktionsdaten eingetragen und abgelegt sind. Die Blockchain ist dezentral. Durch die weltweit verteilten Kopien bei allen Teilnehmern des BCH-Netzwerkes sind die Blockchain und die darin enthaltenen Transaktionen sowie Kontostände praktisch fälschungssicher. Alle BCH-Transaktionsdaten sind in Blöcken gespeichert. Erreicht ein Block das im Code festgelegte Größenlimit, wird ein neuer Block erzeugt und an die Blockchain angehängt – die Datenbank wächst also ständig. Die Miner bestätigen alle Blöcke und damit auch die Transaktionen fortlaufend mit ihrer Rechenleistung und bekommen im Gegenzug neu erschaffene Bitcoin Cash.

Der Bitcoin Cash (BCH) Kurs entsteht am freien Markt. Ein wesentliches Merkmal von BCH und vielen anderen Kryptowährungen ist die dezentrale Struktur. Es gibt keine Stelle, die den Kurs beeinflusst oder einen Wechselkurs festlegt. Er wird durch einen Eckpfeiler des freien Marktes bestimmt: Angebot und Nachfrage.

Übersteigt die Nachfrage das Angebot, steigt der Preis. Gibt es ein höheres Angebot als nachgefragt wird, sinkt der Preis. Genau wie an klassischen Börsen, finden Verkäufer und Käufer auch an Krypto-Börsen und -Handelsplätzen durch Angebot und Nachfrage den Gleichgewichtspreis und damit den aktuellen Bitcoin Cash (BCH) Kurs. Bei BISON, der Plattform der Börse Stuttgart, können Sie jederzeit zum aktuellen Kurs Bitcoin Cash (BCH) kaufen. Wir nutzen für unsere An- und Verkaufspreise die Referenzkurse von anderen Krypto-Börsen.

Der Unterschied zwischen Bitcoin Cash (BCH) und Bitcoin (BTC) ist nicht groß. Bis zur Abspaltung bei Block 478558 basieren beide Kryptowährung auf der identischen Blockchain. Mit dem Hard Fork wurde eine kleine aber wirkungsvolle Änderung bei Bitcoin Cash umgesetzt: Die Erhöhung des Blockgrößen-Limits von 1 MB auf 8 MB für eine bessere Skalierbarkeit. Durch die Anpassung finden in jedem Block deutlich mehr Transaktionen Platz und das BCH-Netzwerk kann Zahlungen schneller und oft auch kostengünstiger bewältigen. Inzwischen ist das Blockgrößen-Limit von Bitcoin Cash sogar auf 32 MB angewachsen, womit mehr als etwa 130 Transaktionen pro Sekunde möglich sind.
Deutlich wird der Unterschied in der Praxis. Beim klassischen Bitcoin-Netzwerk (BTC) dauern Zahlungen im Normalfall rund zehn Minuten, bei hoher Last des Netzwerkes auch eine Stunde und länger. Beim alltäglichen Einsatz als Zahlungsmittel ist das ein Problem. Transaktionen und Zahlungen mit Bitcoin Cash funktionieren oft innerhalb von Sekunden. Die geringeren Transaktionsgebühren wiederum fallen insbesondere bei kleineren Zahlungen ins Gewicht.

Bitcoin Cash Kurs-Highlights

Highlights des BCH-Kurses von 2017 bis heute:

Der Bitcoin Cash (BCH) Kurs hat wie der Kurs von BTC und anderen Kryptowährungen eine volatile Entwicklung hinter sicher. Jeder BTC-Besitzer hat mit dem Hard Fork die identische Anzahl BCH-Coins erhalten, weshalb unmittelbar nach der Abspaltung sofort ein reger Handel stattfand. Nach dem Start von BCH mit einem Kurs von rund 300 Euro schoss der Preis in den folgenden Wochen auf 648 Euro. Den vorläufigen Höhepunkt erreichte Bitcoin Cash im Rahmen des allgemeinen Hypes am Kryptomarkt Ende 2017. Am 20.12.2017 notierte Bitcoin Cash bei rund 3080 Euro, bevor ein Bärenmarkt einsetzte.

  • 01. August 2017: 230 US-Dollar
  • 20. August 2017: 690 US-Dollar
  • 12. November 2017: 1.000 US-Dollar
  • 19. Dezember 2017: 2.000 US-Dollar
  • 21. Dezember 2017: 3.000 US-Dollar

Bitcoin Cash (BCH) bequem und zuverlässig handeln

Bitcoin Cash (BCH) gehört zu den beliebtesten Kryptowährungen, der Handel ist an vielen Krypto-Börsen möglich. Seit Mai 2020 können Sie auch bei BISON, powered by Börse Stuttgart, Bitcoin Cash (BCH) kaufen. Mit BISON funktioniert der Handel jederzeit auch unterwegs mit wenigen Displayberührungen. Transaktionsgebühren oder Auszahlungsgebühren gibt es bei BISON nicht – wir verdienen unser Geld mit dem Spread zwischen An- und Verkaufspreisen. Wenn Sie bei uns Bitcoin Cash (BCH) kaufen, übernehmen wir zudem die zuverlässige Aufbewahrung. Der Verwahrer blocknox GmbH, eine Tochtergesellschaft der Börse Stuttgart Digital Ventures GmbH, übernimmt die Aufbewahrung treuhänderisch und hat dafür ein mehrstufiges Sicherheitskonzept implementiert. Sie benötigen also kein eigenes Wallet und müssen sich nicht selbst um die Sicherheit Ihrer Kryptowährungen kümmern.

Ihr Einstieg in die Kryptowelt Bitcoin Cash mit BISON einfach und zuverlässig handeln So geht's