Deutsche Post DHL und Total verstärken Kooperation bei Energie und Logistik

(DJLL) Von DJ


FRANKFURT (Dow Jones)--Die Deutsche Post DHL und der französische Energiekonzern Total verstärken ihre weltweite Kooperation in den Bereichen Energie und Logistik. Damit sollen unter anderem die Bereiche nachhaltige Mobilität sowie CO2-arme Lösungen für Energie, Logistik und Transport ausgebaut werden. "Wir haben uns das ambitionierte Ziel gesetzt, bis 2050 alle logistikbezogenen Emissionen auf Null zu reduzieren", sagte Tim Scharwath, Mitglied des Vorstands für Global Forwarding/Freight, also die Spedition für Luftfracht, Seefracht und Landtransport. "Alternative Antriebe und Treibstoffe sowie saubere Energielösungen sind wichtige Eckpfeiler auf dem Weg dorthin."


In der Kooperation werde das Bonner Logistikunternehmen gemeinsam mit der Total SA neue Lösungen entwickeln, um sowohl CO2-Ausstoß als auch Energieverbrauch weiter nachhaltig zu senken. Im Gegenzug wolle der DAX-Konzern im Rahmen der Partnerschaft Logistiklösungen "entlang diverser Wertschöpfungsketten" von Total implementieren. Deutsche Post DHL und Total arbeiten laut Mitteilung bereits seit vielen Jahren in mehr als 100 Ländern zusammen.


Kontakt zur Autorin: ulrike.dauer@wsj.com; @UlrikeDauer_


DJG/uxd/cbr


(END) Dow Jones Newswires


October 14, 2019 06:05 ET (10:05 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.