Eon sammelt mit Anleiheemission weitere 1,5 Milliarden Euro ein

(DJLL) Von DJ


FRANKFURT (Dow Jones)--Die Eon SE hat zwei weitere Unternehmensanleihen in Höhe von insgesamt 1,5 Milliarden Euro begeben. Dank der großen Investorennachfrage konnte der Energiekonzern eine der beiden Tranchen mit einem Kupon von null Prozent platzieren. Bereits im August hatte Eon eine sogenannte grüne Anleihe mit null Prozent verzinsen können.


Die erste Tranche über 750 Millionen Euro mit Fälligkeit im Oktober 2022 ist mit dem Kupon von 0 Prozent versehen. Die zweite Tranche im gleichen Volumen und Fälligkeit im Oktober 2026 wurde mit 0,25 Prozent verzinst, wie der Konzern mitteilte.


Die Emission wurde durch das internationale Bankenkonsortium durchgeführt, das Eons Akquisitionsfinanzierung unterstützt hatte. Barclays, Morgan Stanley, MUFG und Unicredit führten die Emission als aktive Bookrunner.


Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com


DJG/sha/uxd


(END) Dow Jones Newswires


October 17, 2019 12:19 ET (16:19 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.