Traton-Beteiligung Navistar erwartet höhere Marge

(DJLL) Von DJ


FRANKFURT (Dow Jones)--Der US-Nutzfahrzeughersteller Navistar erwartet bis 2022 eine Verbesserung seiner Vorsteuermarge auf 10 Prozent. 2024 soll diese Marge dann schon 12 Prozent erreichen, teilte das Unternehmen mit, an dem die Volkswagen-Tochter Traton eine Beteiligung von 17 Prozent hält. Navistar geht davon aus, die Kosten in den kommenden Jahren drücken zu können, etwa durch Verwendung von mehr Motoren und Komponenten von Traton.


Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com


DJG/DJN/jhe/ros


(END) Dow Jones Newswires


September 19, 2019 12:37 ET (16:37 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.