EU sichert sich bis zu 160 Mio Covid-19-Impfstoffdosen von Moderna

(DJLL) Von DJ


FRANKFURT (Dow Jones)--Der Vertrag der EU-Kommission mit dem US-Biotechnologie-Unternehmen Moderna über die Lieferung eines Covid-19-Impfstoffes ist in trockenen Tüchern. Die EU habe sich die Lieferung von bis zu 160 Millionen Dosen eines von Moderna produzierten Impfstoffes gesichert, teilte Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen mit. Nach den Ergebnissen klinischer Studien könne dieser Impfstoff hochwirksam gegen Covid-19 sein.


Sobald sich der Impfstoff tatsächlich als sicher und wirksam erwiesen habe, erhalte jeder Mitgliedstaat der Europäischen Union (EU) diesen zur gleichen Zeit, anteilig und zu den gleichen Bedingungen. Der Vertrag mit Moderna ist der sechste der EU-Kommission mit einem Pharmaunternehmen für einen solchen Impfstoff und die Kommission arbeite bereits an einem weiteren.


"Wir sind dabei, eines der umfassendsten Covid-19-Impfstoffportfolios der Welt aufzubauen", sagte von der Leyen laut der Mitteilung.


Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com


DJG/sha/jhe


(END) Dow Jones Newswires


November 24, 2020 07:55 ET (12:55 GMT)

Copyright (c) 2020 Dow Jones & Company, Inc.