Daimler Portrait
WKN 710000 | ISIN DE0007100000

Aktionärsstruktur


Aktionärsstruktur

Kontaktdaten

Gesellschaft DAIMLER AG
Sitz der Gesellschaft Mercedesstr. 137
D-70327 Stuttgart
Telefon +49-711-17-0
Fax +49-711-17-22244
Internet http://www.daimler.com

Beteiligungen

Unternehmen Beteiligung
Renault S.A. 3,10%

Leitende Positionen

Vorstand
Martin Daum Renata Jungo Brüngger Ola Källenius Wilfried Porth
Britta Seeger Hubertus Troska Bodo Uebber Dr. Dieter Zetsche
Aufsichtsrat
Dr. Paul Achleitner Bader M. Al Saad Sari Baldauf Michael Bettag
Dr. Manfred Bischoff Dr. Clemens Börsig Michael Brecht Dr. Jürgen Hambrecht
Petraea Heynike Andrea Jung Joe Kaeser Ergun Lümali
Wolfgang Nieke Dr. Bernd Pischetsrieder Valter Sanches Jörg Spies
Elke Tönjes-Werner Sibylle Wankel Dr. Frank Weber Roman Zitzelsberger

Unternehmensprofil

Die Daimler AG ist ein global operierender Automobilhersteller. Personenkraftwagen und Nutzfahrzeuge sowie Finanzdienstleistungen bilden das Kerngeschäft des zu den international führenden Autoproduzenten zählenden Konzerns. Daimler vertreibt seine Fahrzeuge und Dienstleistungen in nahezu allen Ländern der Welt und hat Produktionsstätten auf fünf Kontinenten. Zum heutigen Markenportfolio zählen neben Mercedes-Benz, der wertvollsten Premium-Automobilmarke der Welt, die Marken smart, Freightliner, Western Star, BharatBenz, Fuso, Setra und Thomas Built Buses.

'Wir wollen unseren Absatz in den automobilen Geschäftsfeldern insgesamt steigern. Und auch die Finanz- und Mobilitätsdienstleistungen streben weiteres Wachstum an', fasste Dieter Zetsche den Ausblick für das laufende Jahr zusammen. 'Wir befinden uns auf einem stabilen Wachstumspfad, den wir konsequent weiterverfolgen.' Auf Basis der Annahmen zur Entwicklung wichtiger Absatzmärkte und der Planungen der Geschäftsfelder geht Daimler davon aus, dass der Konzernabsatz im Jahr 2017 insgesamt leicht gesteigert werden kann. Daimler erwartet darüber hinaus, dass auch der Umsatz des Konzerns im Jahr 2017 leicht zunehmen wird. Darin spiegelt sich die insgesamt positive Absatzentwicklung in den automobilen Geschäftsfeldern wider.

Update 26.04.2017: Daimler geht davon aus, dass der Konzernumsatz im Jahr 2017 deutlich zunehmen wird. Auf Basis der deutlichen Absatzsteigerung erwarten die Geschäftsfelder Mercedes-Benz Cars und Daimler Buses sowie Daimler Financial Services deutlich höhere Umsatzerlöse. Für das Geschäftsfeld Mercedes-Benz Vans erwartet Daimler einen leichten Umsatzanstieg und für das Geschäftsfeld Daimler Trucks rechnet das Unternehmen mit einem Umsatz in der Größenordnung des Vorjahrs. In regionaler Hinsicht erwartet das Unternehmen für Asien und Europa die höchsten Zuwächse. Auf Basis der erwarteten Marktentwicklung sowie der aktuellen Einschätzungen der Geschäftsfelder geht Daimler nun davon aus, das Konzern-EBIT im Jahr 2017 deutlich zu steigern.

Update 26.07.2017: Daimler geht davon aus, dass der Konzernumsatz im Jahr 2017 deutlich zunehmen wird. Auf Basis der deutlichen Absatzsteigerung gehen die Geschäftsfelder Mercedes-Benz Cars und Daimler Buses sowie Daimler Financial Services von deutlich höheren Umsatzerlösen und Mercedes-Benz Vans von einem leichten Umsatzzuwachs aus. Für das Geschäftsfeld Daimler Trucks rechnet das Unternehmen nun mit einem Umsatz leicht über Vorjahr. In regionaler Hinsicht werden für Asien und Europa die höchsten Zuwächse erwartet. Auf der Basis der erwarteten Marktentwicklung sowie der aktuellen Einschätzungen der Geschäftsfelder geht Daimler davon aus, das Konzern-EBIT im Jahr 2017 nochmals deutlich zu steigern.