WIZCOM Portrait
WKN 915856 | ISIN IL0010830706

Aktionärsstruktur


Aktionärsstruktur

Kontaktdaten

Gesellschaft WIZCOM TECHNOLOGIES LTD.
Sitz der Gesellschaft Haganan St. 20
Rosh Ha'ayin 48091, Israel
Telefon +972-3-9103330
Fax +972-3-9106660
Internet http://www.wizcomtech.com

Beteiligungen

Unternehmen Beteiligung
Keine Angaben verfügbar.

Leitende Positionen

Vorstand
Tiran Fartouk Amihay Gantz Tseela Lachish Noam Shanny
Aufsichtsrat
Shimon Amouyal Maayan Bar Gideon Ben Zevi Ronen Elad
Tiran Fartouk Eldad Halevy Roni Lerner Gabriel Picker

Unternehmensprofil

WizCom Technologies Ltd. ist ein Hersteller von Hand-Scanner- und Zeichenerkennungstechnologien. Die Gesellschaft entwickelt, produziert und vermarktet eine Reihe von einfach zu nutzenden, elektronischen Produkten der Linguistik (Sprachwissenschaft) und Bildung. Die Gesellschaft hat am 09.02.2012 bei Gericht die Aufnahme des Insolvenzverfahrens beantragt, da sie keine Lösung für die existenten Liquiditätsprobleme erzielen konnte. Der Konzern wird seitdem von den beiden Rechtsanwälten Gilad Harish und Hanit Nov verwaltet.

Insgesamt bin ich zufrieden mit dem Fortschritt, den wir letztes Jahr in allen Bereichen gemacht haben. Die Struktur des Unternehmens unterscheidet sich heute deutlich von jener zu Beginn meiner CEO-Tätigkeit. Das Problem der Abhängigkeit von nur einem Lieferanten haben wir erfolgreich gelöst. Wir haben eine neue Handelsstrategie entwickelt, die wir nun mit Erfolg umsetzen. Darüber hinaus haben wir begonnen, unser Produktangebot zu stärken. Hierauf wird sich auch in 2011 unser verstärkter Fokus richten. Des Weiteren haben wir unser Management- Team zum größten Teil mit Personen erneuert, die ihr Engagement für das Unternehmen durch den Kauf von Wizcom-Aktien am Markt und durch die Teilnahme an der Wandelanleihe-Emission gezeigt haben. Durch all dies sind wir gut positioniert und in der Lage, den Möglichkeiten, die der Markt bietet, nachzugehen. Die Zeichen für das Jahr 2011 sind bislang gut, und wir glauben in der Lage zu sein, sowohl unseren Umsatz als auch das Ergebnis weiter zu verbessern, sofern keine Verschlechterungen im Markt oder der wirtschaftlichen Bedingungen auftreten.

Update: 'Nach dem erwarteten etwas langsameren Start in das Jahr 2011 sind die Aussichten für das zweite Quartal und das restliche Jahr vielversprechend. Die Multichannel-Strategie beginnt sich positiv auf unsere Performance auszuwirken. Unternehmensweit spüren wir anziehende Umsätze, was wir als Folge unserer Spezialisierung auf bestimmte Märkte zuschreiben. In Zukunft werden wir uns noch mehr auf Marktnischen, wie z. B. den Bildungssektor, konzentrieren. Außerdem werden wir unsere regionalen Möglichkeiten in Russland, Frankreich, UK und der USA weiter ausbauen. Historisch gesehen ist der US-Markt schon immer die wichtigste Säule für unser Geschäft. Trotzdem denken wir, dass das Potenzial der Wizcom-Produkte dort noch lange nicht ausgeschöpft ist. Folglich werden wir auch den Vertrieb in den USA erheblich verstärken.'

'Als Unternehmen versuchen wir uns kontinuierlich weiterzuentwickeln und aktiv neue Möglichkeiten außerhalb der aktuell bedienten Märkte zu verfolgen. Neben bestehenden Produkten entwickeln wir neue und innovative Produkte, um zusätzliche Chancen zu erschließen. Die große Fülle an Patenten bietet uns die Möglichkeit, neben der Kernproduktpalette, einzigartige Produkte zu entwickeln und an alternativen Märkten zu vertreiben. Zur Zeit arbeiten wir an der Entwicklung eines Entwicklungsfahrplans, um Produkte für neuartige Medien wie Tablet PCs oder Smart Phones anzubieten. Dadurch werden wir nicht nur zusätzliche Märkte eröffnen, sondern auch in Geschäftsfelder mit höheren Margen vordringen.'

'Wir sehen also für das verbleibende Jahr sehr positive Vorzeichen und ich fühle mich deshalb sehr wohl mit der Prognose, dass wir die finanziellen Ergebnisse kontinuierlich verbessern werden, und zwarvom Umsatz bis hinunter zum Nettoergebnis.'

Update 2: 'Nach zwei Jahren voll von Restrukturierungsaufgaben haben wir heute eine deutlich besser aufgestellte Organisation, mit der wir in der Lage sind, die sich im Markt bietenden Chancen zu nutzen. Dazu gehört beispielsweise und insbesondere der Markt für Menschen mit Leseschwächen. Wir sind der festen Überzeugung, dass wir die Basis für eine dynamische und profitable Wachstumsstory gelegt haben. Voraussetzung ist jedoch, dass wir die weitere Finanzierung sichern, um den Betrieb wie geplant fortsetzen zu können. Auch wenn es schwierig ist, zum jetzigen Zeitpunkt eine genaue Prognose zu treffen, gehen wir für die kommenden Quartale bis zur Einführung der neuen Produktlinien von einem Umsatz leicht unter dem Niveau des dritten Quartals von 2011 aus.'