Finanznachrichten

MARKT USA/Wall Street kaum verändert erwartet

17.07.2017 - 12:21 Uhr


Nach der Rekordjagd der vergangenen Woche zeichnen sich an den US-Börsen zum Handelsbeginn am Montag wenig veränderte Kurse ab. Die Futures auf die großen US-Aktienindizes treten auf der Stelle. Im Laufe der Woche werden zahlreiche bedeutende US-Unternehmen ihre Quartalsausweise veröffentlichen, so dass sich die Anleger einstweilen zurückhalten.

Am Montag ist die Liste der Berichtsunternehmen noch recht kurz. Unter anderem wird Vermögensverwalter Blackrock vorbörslich Geschäftszahlen vorlegen, nach der Schlussglocke folgt Netflix.

Procter & Gamble dürften mit einem Bericht des Wall Street Journal im Fokus stehen, laut dem sich der Aktionär Nelson Peltz mit seiner Gesellschaft Titan Fund Management einen Sitz im Board des Unternehmens erkämpfen will.

An Konjunkturdaten wird nur der Empire State Manufacturing Index für den Monat Juli veröffentlicht. Beobachter vermuten, dass der Index auf 15,0 von 19,8 Punkten im Juni gefallen ist.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/cln/bam

(END) Dow Jones Newswires

July 17, 2017 06:21 ET (10:21 GMT)

© 2017 Dow Jones & Company, Inc.

Weiterführende Inhalte

Weiterführende Inhalte