Finanznachrichten

NACHBÖRSE (22:00)/XDAX -0,4% auf 12.076 Punkte

05.09.2017 - 22:52 Uhr


FRANKFURT (Dow Jones)--Mit den kräftigen Verlusten der Wall Street kamen auch die deutschen Aktien im nachbörslichen Handel am Dienstag unter Druck. Die am Abend von der Deutschen Börse bekanntgegebenen Änderungen in MDAX und SDAX hätten die betroffenen Aktien nicht bewegt, berichtete ein Händler. Auch sonst sei in den "großen Indizes" nicht viel passiert.

Auffällig sei hingegen mit der Aktie der Bitcoin Group ein Nebenwert gewesen: Diese habe sich erneut hoch volatil gezeigt. Nachdem sie auf Xetra um gut 35 Prozent abgesackt war, wurde sie am Abend bei durchaus lebhaften Umsätzen 5 Prozent höher gestellt. Nachrichtliche Gründe habe diese Bewegung nicht gehabt, hieß es.

=== 
XDAX*        DAX         Veränderung 
22.00 Uhr    17.35 Uhr 
 
12.076       12.124      -0,4% 
===

*Der XDAX bildet die Entwicklung des zinsbereinigten DAX-Futures ab.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/cln

(END) Dow Jones Newswires

September 05, 2017 16:52 ET (20:52 GMT)

© 2017 Dow Jones & Company, Inc.

Weiterführende Inhalte

Weiterführende Inhalte