Nachrichten

Börsenausblick auf Freitag · 20. April 2017

Politik, Bilanzen und Konjunkturdaten

Ausblick
Quelle: pixfly/Shutterstock
Am Freitag könnte die Berichtssaison für frische Impulse an den Finanzmärkten sorgen. Doch auch die Frankreichwahl wirft weiterhin ihre Schatten voraus.

NEWS AUS DEM HANDEL 2:22min, 20. April 2017, 16:06 Uhr
- Sina Raich, Börse Stuttgart TV Newsredaktion -
Die politischen Unwägbarkeiten sorgen weiterhin für Anspannung an den Aktienmärkten. Dabei steht vor allem die Frankreichwahl in drei Tagen im Fokus der Anleger.

Konjunkturdaten: PMI und US-Verkäufe bestehender Häuser

Am Freitag blicken die Börsianer zuerst auf den Einkaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe (PMI Produktion). Um 9 Uhr werden dafür die Zahlen für Frankreich veröffentlicht, um 9:30 Uhr für Deutschland und um 10 Uhr für die gesamte EU. Der Index ist ein Indikator für die wirtschaftliche Lage des Produktionssektors.
Nach Börsenstart in New York um 16 Uhr werden die Zahlen zum US-Immobilienmarkt bekanntgegeben. Die US-Verkäufe bestehender Häuser spiegeln  die Situation am Immobilienmarkt wider.

Berichtssaison geht weiter

In der Berichtssaison geht es am Mittwoch weiter mit den Zahlen von General Electric, BB Biotech und Schlumberger.
In Deutschland wird die Software AG seine Zahlen für das abgelaufene Quartal vorlegen.