Nachrichten

Marktbericht von 17:15 Uhr · 23. Mai 2017

ifo-Index überraschend stark - Dax scheitert an 12.700 Hürde

Leichtathleten beim Hürdenlauf
Quelle: Shutterstock
Ein starker ifo Index hat dem Dax heute zu einem kleinen Plus verholfen. Allerdings erweisen sich 12.700 als hartnäckiger Widerstand. Die Stimmung in der US Industrie hat sich überraschend eingetrübt

NEWS AUS DEM HANDEL 2:20min, 23. Mai 2017, 16:45 Uhr
von Andreas Groß, Börse Stuttgart TV – Nachrichten
Die Stimmung in deutschen Chefetagen ist so gut wie lange nicht mehr. Der ifo Index ist überraschend deutlich gestiegen. Mit 114,8 Punkten so hoch wie zuletzt von 26 Jahren.
Die Stimmung in der US-Industrie hat sich im Mai allerdings überraschend eingetrübt. Der Einkaufsmanager-Index gab um 0,3 auf 52,5 Punkte nach. Ökonomen hatten hingegen einen Anstieg auf 53,0 Zähler erwartet. Das Barometer signalisiert oberhalb von 50 Punkten Wachstum. Der Teilindex für die Neuaufträge fiel zudem auf den niedrigsten Stand seit September 2016.
Die Börse an der Wall Street startet etwas fester in den Handel.

Lufthansa und Fraport im Clinch

Der Streit mit dem Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport ist offenbar noch nicht beigelegt. "Der aktuelle offensichtliche Strategieschwenk der Fraport zeigt, dass der Flughafen noch unabhängiger von Lufthansa werden will", sagte Lufthansa-Chef Spohr der "Börsen-Zeitung". Er verwies auf Pläne von Fraport, mit Rabatten Billigflieger anzulocken. Diese Pläne seien "in der Tat ein Problem". "Das beunruhigt mich, denn es gefährdet unser gemeinsames Geschäftsmodell.". Anfang Mai hatte Spohr noch gesagt, es gebe in der Rabattfrage eine grundsätzliche Einigung.

Kapitalerhöhung bei Kion

Kion hat mit dem Verkauf neuer Aktien kurzfristig rund 600 Millionen Euro eingesammelt. Mit dem Geld solle die zwei Milliarden Euro schwere Übernahme des Logistik-Spezialisten Dematic im vergangenen Jahr teilweise refinanziert werden. Insgesamt wurden 9,3 Millionen neue Aktien zum Stückpreis von 64,83 Euro verkauft. Der chinesische Kion-Großaktionär WEICHAI zog mit.
 

Euro und Öl weiterhin im Blick

Die Stärke der Gemeinschaftswährung sollte auch weiterhin ein Thema an den Märkten bleiben. Mit Notierungen von klar über 1,12 liegt der Euro gut behauptet im Rennen.
Auch die Ölpreise bleiben im Fokus, zwei Tage vor der OPEC Sitzung (Donnerstag) liegen die Preise für WTI und Brent ein halbes Prozent im Plus.

IPO Delivery Hero

Der Kurszettel wird möglicherweise etwas länger:
Angeblich will der Essens-Lieferdienst Delivery Hero noch vor der Sommerpause an die Börse gehen. Das sickerte heute gerüchteweise durch. Delivery Hero (Pizza.de, "Lieferheld", "Foodora") werde dabei mit 3,5 bis 4,0 Milliarden Euro bewertet.
Vorstandschef Niklas Östberg hatte am Dienstag bei der Präsentation der Quartalszahlen bekräftigt, das Startup-Unternehmen sei bereit für die Börse und könne mit der Emission jederzeit loslegen.
Darüber hinaus wollte Delivery Hero keine Stellung nehmen..