Nachrichten

Anteil an Bank of America steigt · 30.08.2017 10:16 Uhr

Warren Buffet: Lohnender Deal

Starinvestor Warren Buffett
Quelle: aradaphotography / Shutterstock
Beitrag teilen
US-Starinvestor Warren Buffett hat seine Beteiligung an der Bank of America ausgebaut und ist damit zum größten Anteilseigner aufgestiegen. Sein Einfluss in der Finanzbranche nimmt damit weiter zu.

-Von Cornelia Frey, Börse Stuttgart TV Newsredaktion-
Wie das Geldhaus mitteilte, hat Buffetts Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway Optionen zum Kauf von 700 Millionen Bank of America-Anteilsscheinen ausgeübt. Der US-Investor kontrolliert damit nun ungefähr 6,6 Prozent der Anteile an der zweitgrößten amerikanischen Bank.
Das Geschäft lohnt sich für Buffett, der an diesem Mittwoch seinen 87. Geburtstag feiert. Denn das Geschäft erlaubt ihm, die Papiere zu jeweils 7,14 Dollar zu erwerben - deutlich unter dem aktuellen Börsenkurs von knapp 24 Dollar.

Einfluss in Finanzbranche steigt

Damit nimmt sein Einfluss in der amerikanischen Finanzbranche weiter zu. Buffett ist bereits mit zehn Prozent am Geldhaus Wells Fargo beteiligt, der Nummer drei der Branche in den Vereinigten Staaten. Zudem ist er in der führenden Investmentbank Goldman Sachs engagiert.

Berkshire Hathaway teuerste Aktie weltweit

Mit einem geschätzten Vermögen von 75 Milliarden Dollar ist Buffett der zweitreichste Mann der Welt. Und auch seine Aktionäre konnten, wenn sie ihm die Treue hielten, ein Vermögen aufbauen. Mit einem Kurs von über 224.000 Euro ist die Aktie von Berkshire Hathaway die teuerste Aktie der Welt. Damit auch Kleininvestoren eine Möglichkeit haben in Berkshire zu investieren, wurde im Jahr 1996 die Class-B-Aktie geschaffen, was den bestehenden Aktionären die Möglichkeit gab, jede A-Aktie in 30 B-Aktien umzutauschen. Immerhin kostete die Berkshire-Aktie damals schon 30.000 US-Dollar. Berkshire Hathaway B-Papiere legten in den vergangenen zehn Jahren per Saldo um rund 100 Prozent zu, was einer Performance von im Schnitt +7,3% pro Jahr entspricht.
cf/bstv/30.08.2017/ 10:15