Nachrichten

Spannung vor der Produktpräsentation · 12.09.2017 10:23 Uhr

Apple: Neues iPhone, neuer Rückenwind?

Apple Store
Quelle: hans engbers / Shutterstock
Beitrag teilen
Kurz vor der Produktpräsentation wird wieder eifrig spekuliert. Was kann das neue iPhone, welche Neuheiten haben sich die Erfinder einfallen lassen und können die hohen Erwartungen des Marktes noch übertroffen werden?

-Von Cornelia Frey, Börse Stuttgart TV Newsredaktion-
Heute Abend um 19 Uhr ist es endlich soweit. Apple CEO Tim Cook wird zum ersten Mal im neuen Apple-Hauptquartier, in einem nach dem Mitbegründer Steve Jobs benannten Saal, die Produktneuheiten präsentieren. Im Fokus steht insbesondere das iPhone – zehn Jahre nach der ersten iPhone-Präsentation durch den verstorbenen Steve Jobs. Rund zwei Drittel des Apple-Umsatzes entfallen auf das iPhone.

Was kann das neue iPhone?

Im Vorfeld sickerten wieder erste Information an den Markt. Demnach wird es drei neue iPhones geben (iPhone X, iPhone 8 und iPhone Edition), wovon zwei große Ähnlichkeit mit den bisherigen Modellen iPhone 7 und iPhone 7 Plus haben. Zum ersten Mal soll es ein OLED-Display bekommen, eine Technologie, die bereits bei den Samsung-Smartphones zum Einsatz kommt und sparsamer mit Strom umgeht als bisherige Display-Technologien. Spekuliert wird zudem, dass sich das Display annähernd über die komplette Vorderseite des iPhones ausbreitet. Auf diese Weise ist es möglich, den Bildschirm zu vergrößern, ohne das komplette Smartphone größer bauen zu müssen. Dann würde vermutlich aber der Fingerabdruckscanner auf der Vorderseite wegfallen.
Neuigkeiten erwarten die Beobachter aber auch bei der Apple Watch und bei Apple TV.

Aktie marschiert von Rekord zu Rekord

Apple-Aktionäre hatten in den vergangenen Monaten viel Grund zur Freude: Konnte die Kult-Aktie seit Jahresanfang doch fast 40 Prozent zulegen. Aktuell kostet ein Anteil am teuersten Konzern der Welt (Marktkapitalisierung circa 820 Milliarden Dollar) rund 135 Euro.