Nachrichten

Charttechnik · 22.09.2017 10:23 Uhr

DAX: die Kräfte schwinden

Candlestick-Chart auf einem Monitor
Quelle: ahorizon/Shutterstock
Beitrag teilen
Der DAX zeigte sich gestern im frühen Handel von der freundlichen Seite. Doch dann schwanden den Bullen jedoch die Kräfte und der Dax ging über in eine Seitwärtsbewegung. Die Chartanalyse am Freitag mit den Experten von Commerzbank Research

Der DAX zeigte sich gestern im frühen Handel von der freundlichen Seite. Nach einer festen Eröffnung mit Sprung über die kurzfristige Abwärtstrendlinie im Stundenchart arbeitete sich das Aktienbarometer bis knapp über das am Montag markierte Verlaufshoch (12.614) auf ein am frühen Nachmittag erreichtes neues 9-Wochen-Hoch bei 12.621 Punkten vor. Dort schwanden den Bullen jedoch die Kräfte und die Notierung etablierte eine bis zum Handelsschluss andauernde Seitwärtsbewegung.

wichtige Chartmarken

Nächste Unterstützungen:
12.573-12.582 12.489-12.525 12.475/12.482
Nächste Widerstände:
12.621 12.639-12.650 12.672-12.729

Disclaimer

Rechtliche Hinweise: Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise.
Bitte beachten Sie zusätzlich den wichtigen Hinweis zu allen abgebildeten Charts und Kursverläufen: Frühere Wertentwicklungen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.
Erstellt / Veröffentlicht am 22.09.2017 um 10:12, Erhalten am 22.09.20187 um 10:01