Nachrichten

Gastbeitrag Commerzbank Research · 27.09.2017 09:15 Uhr

DAX: Entscheidung vertagt

Candle-Stick-Chart auf einem Bildschirm
Quelle: ahorizon/Shutterstock
Beitrag teilen
Der DAX präsentiert sich weiterhin träge. Kurz vor dem Beginn des Schlussquartals kann sich das deutsche Aktienbarometer für keine klare Richtung entscheiden. Somit sind weiterhin alle Optionen völlig offen.

Der DAX wiederholte gestern das Drehbuch des Vortages. Nach einer schwächeren Eröffnung und dem Markieren des Tagestiefs (12.552 Punkte) im Bereich der am 21. September überwundenen Abwärtstrendlinie in der ersten Handelsstunde strebte der Index am Vormittag dynamisch nordwärts, um für den Rest des Tages unterhalb des Vortageshochs in den Konsolidierungsmodus überzugehen.

DAX hält sich alle Optionen offen

Damit hält sich das deutsche Aktienbarometer aus preislicher Sicht weiterhin die kurzfristigen Optionen auf beiden Seiten offen. Im Rahmen des übergeordneten Aufwärtstrends bestehen jedoch mit Blick auf die Candlestick-Analyse, die Saisonalität, die Zyklik und das Sentiment erhöhte Abwärtsrisiken. Auf der Oberseite würde mit einem Break über 12.647 Punkte eine unmittelbare Fortsetzung des intakten Erholungstrends vom August-Tief in Richtung 12.672-12.729 Punkte und eventuell 12.753/12.773 Punkte signalisiert. Eine Ausdehnung bis 12.829/12.841 Punkte und 12.952 Punkte wäre in diesem Fall auf Sicht mehrerer Tage vorstellbar. Ein bearishes Signal mit der Gefahr, dass aus der aktuellen Konsolidierung eine kräftigere mehrtägige bis mehrwöchige Abwärtskorrektur wird, entstünde heute unterhalb der Supportzone bei 12.544-12.566 Punkten (Stundenschlusskursbasis).

Unterstützung muss halten!

Nächste potenzielle Unterstützungen lauten dann 12.513/12.518 Punkte und 12.461-12.489 Punkte. Die nachhaltige Verletzung des letztgenannten Unterstützungsbündels würde den Beginn einer deutlicheren Korrekturphase bestätigen. Bei 12.322-12.381 Punkten und 12.245-12.273 Punkten befinden sich dann relevante Korrekturziele.
 

Quelle: Commerzbank AG
 
Erhalten am 27.09.2017 um 08:49 Uhr
Veröffentlicht durch die Börse Stuttgart am 27.09.2017 um 09:15
Rechtliche Hinweise: Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise.