Nachrichten

Trader 2017 · 11.10.2017 08:38 Uhr

Erster Spieler knackt die Millionen-Euro-Marke!

lachender Geschäftsmann vor einer Chart-Projektion
Quelle: Syfa Productions/Shutterstock
Beitrag teilen
In der sechsten von insgesamt acht Spielwochen ist es vollbracht - der erste Spieler hat die Marke von einer Million Euro geknackt. Auf welche Aktien setzen die Teilnehmer des beliebten Börsenspiels?

Das große Online-Börsenspiel Trader 2017 befindet sich aktuell in der sechsten von insgesamt acht Spielwochen. Somit wird in weniger als zwei Wochen der Gesamtsieger und Gewinner eines Jaguar F-PACE in Fuji White feststehen. Bis dahin ist es aber noch ein langer Weg für die Teilnehmer. Nach wie vor sind die Aktien der Bitcoin Group die beliebtesten. Aufsteiger der vergangenen Woche sind jedoch die Aktien von Lufthansa. Sie liegen mittlerweile auf Platz sechs. Unter den Teilnehmern hat der erste Spieler die Millionen-Euro-Marke geknackt. Der DAX Anstieg der vergangenen Wochen hat vielen Depots Rückenwind gegeben. Beliebt sind hier vor allem Turbo-Zertifikate, die überproportional von einem Anstieg profitieren können. Das Best-Turbo-Zertifikat CV3RAV bezogen auf den DAX liegt in der Beliebtheit weiterhin ganz oben. Das Preisgeld in Höhe von 2.222 Euro und damit der Sieg in Woche fünf geht an Andreas G. (47) aus Hamburg. Das Nordlicht konnte vor allem am letzten Freitag in der Rangliste nach oben klettern und sein Depot auf Wochensicht um fast 200 Prozent steigern. Am Mittwoch geht es direkt weiter, dann wird das sechste iPhone unter allen bis dahin angemeldeten Teilnehmern verlost. Mitmachen ist auch jetzt noch jederzeit kostenlos unter www.trader-2017.com möglich.
 

Spielbericht im Detail:

Andreas G. (47) aus Hamburg startete in die fünfte Woche des Börsenspiels mit einem Minus von rund zehn Prozent. Das Depot wies einen Wert von rund 90.000 Euro auf. Eine Position aus der Vorwoche lag noch im Depot, ein Turbo-Zertifikat auf das Währungspaar Euro / US-Dollar (WKN CV43KQ). Andreas G. wartete bis Mittwoch, bevor er das Zertifikat mit einem Gewinn von gut 30.000 Euro verkaufte. Am Donnerstag handelte er erneut ein Turbo-Zertifikat auf das Wechselkurspaar und konnte sich erneut über einen Gewinn in Höhe von knapp 30.000 Euro freuen. Der Depotwert war nun schon auf knapp 150.000 Euro gestiegen und es blieb nur noch der Freitag, um sich an die Spitze des Wochen-Rankings zu setzen. Andreas G. handelte insgesamt fünf Positionen und zunächst lief es sehr gut für ihn. Der Depotwert war bereits über 250.000 Euro gestiegen. Allerdings erlitt er kurz vor Schluss einen deutlichen Verlust und damit war der Wochensieg fast verloren. Die letzte Transaktion gegen 18:00 Uhr sorgte dann aber bis zum Börsenschluss um 20:00 Uhr noch für einen letzten Anstieg des Depots auf 245.000 Euro, sodass sich Andreas G. mit einer Wochenperformance von 180 Prozent an die Spitze setzen konnte. Nun kann sich der Hamburger über ein Preisgeld von 2.222 Euro freuen und reiht sich damit als fünfter Wochensieger in die Gewinnerliste des Börsenspiels Trader 2017 ein.
 

Quelle: Commerzbank
 

Meistgehandelte Wertpapiere


Quelle: Commerzbank