Nachrichten

Hätte Buffett doch investiert! · 25.10.2017 10:18 Uhr

McDonald’s präsentiert Gewinnsprung

McDonald's Filiale
Quelle: Boris-B / Shutterstock
Beitrag teilen
Gute Nachrichten von McDonald’s: Mit Rabattaktionen und neuen Burger konnte die Fast Food Kette ihre Umsätze im abgelaufenen Quartal steigern. Den Gewinn deutlich angeschoben hat zudem der Verkauf des China-Geschäfts.

-Von Cornelia Frey, Börse Stuttgart TV Newsredaktion-
Im bis 30.09. laufenden Quartal stieg der Gewinn der Fast Food Kette um fast 48 Prozent auf 1,9 Milliarden Dollar, wie der Konzern mitteilte. Ein großer Anteil entfiel auf den Verkauf von China-Filialen, der Mc Donald’s einen Einmalgewinn von 850 Millionen Dollar vor Steuern einbrachte. Ohne Sondereffekte verdiente der Konzern 1,76 Dollar je Aktie – das in etwa den Prognosen der Analysten entsprach.
Beim Umsatzrückgang um rund zehn Prozent auf 5,7 Milliarden US-Dollar machte sich die Abgabe von Geschäften an Franchisepartner bemerkbar. Zukünftig möchte McDonald’s die Filialen zunehmend nicht mehr selbst betreiben, sondern Franchise-Nehmern überlassen. Damit verbunden sind zwar Umsatzverluste, andererseits profitiert der Konzern von Lizenzgebühren und spart Kosten.

Sonderangebote und Rabatte locken Kunden an

Mit Sonderangeboten und Rabattaktionen lockte McDonald’s verstärkt Kunden in die Lokale. Dazu zählten ein Getränkeangebot für einen Dollar und der McPick-Angebot, bei dem Kunden sich zwei Burger für fünf Dollar sichern konnten. Unter dem Strich stiegen in den Restaurants die Einnahmen, flächenbereinigt sogar um 6 Prozent. Analysten hatten hier nur einen Anstieg um 4,6 Prozent erwartet.
Die Zahlen lagen insgesamt im Rahmen der Analysten-Prognosen. Dem entsprechend reagierte die Börse zunächst eher verhalten. Am Dienstagabend konnte die Aktie dann aber doch noch rund ein Prozent zulegen.

Auch Millionäre sind gerne zu Gast

Auch Investorenlegende Warren Buffett ist ein Fan der Fast Food Kette und legt auf dem Weg zur Arbeit regelmäßig einen Stop ein. Hätte er nicht nur bei seinen geliebten Sausage McMuffins sondern auch bei der McDonald's Aktie zugegriffen, wird es sich nun wohl denken.
Im Jahr 2014 auf die Aktie angesprochen meinte er die Bewertung von McDonalds (damals das 14fache der Erträge) würde ihn nicht zu Kauf animieren. Seitdem hat sich der Aktienkurs von rund 75 Euro auf nun knapp 140 Euro fast verdoppelt.
Aber wie sagte Buffett einst selbst: In der Geschäftswelt ist der Blick in den Rückspiegel immer klarer als der durch die Windschutzscheibe. Oder im Nachhinein ist man immer schlauer!