Nachrichten

Marktbericht: update von 17:00 Uhr · 13.08.2017 17:00 Uhr

DAX rutscht erneut ins Minus

Junge Frau denkt nach
Quelle: GaudiLab / Shutterstock.com
Beitrag teilen
Nach den Kursverlusten der vergangenen Woche tendierte der DAX heute Morgen zunächst wieder etwas fester. Allerdings fehlte dabei die Dynamik. So schmolzen die anfänglichen Gewinne schnell zusammen. Inzwischen liegt der DAX im Minus.

NEWS AUS DEM HANDEL 3:09min, 13. November 2017, 10:42 Uhr
- Von Holger Scholze, Börse Stuttgart TV Nachrichtenredaktion -
Der DAX notiert aktuell bei 13.074 Punkten mit 0,4 Prozent im Minus.
Kurz nach Handelseröffnung war das deutsche Börsenbarometer bis auf 13.163 Zähler geklettert. Doch dann ließ das Kaufinteresse nach. Im Gegenteil, neuer Abgabedruck baute sich auf. Das Kurstief des Tages lag bei 12.960 Punkten.
Der Dow-Jones-Index liegt zur Stunde an der Wall Street in New York kaum verändert bei 23.430 Punkten.

Patrizia kündigt Übernahme an

Zu den Favoriten des Tages gehören die Aktien von Patrizia im SDAX. Sie kletterten um 5,3 Prozent auf 19,00 Euro.
Die Immobilienfirma hatte zuvor die Übernahme der Kapitalverwaltungsgesellschaft Triuva angekündigt und ihre Gesamtjahresziele erhöht. Patrizia peile nun einen operativen Gewinn von mehr als 75 statt bisher 60 bis 75 Millionen Euro an.

Drägerwerk enttäuscht

Die Titel von Drägerwerk, welche im TecDAX gelistet sind, fielen bisher im 12,2 Prozent auf 78,11 Euro. Das ist der größte Kurssturz seit zwei Jahren.
Die von der Medizintechnikfirma in Aussicht gestellte operative Gewinnmarge von jeweils vier bis sechs Prozent in den kommenden zwei Jahren scheint eine Reihe von Anlegern zu enttäuschen.
 
chs/bstv - Erstellt am 13.11.2017, um 9:15 Uhr. Letztmalig aktualisiert am 13.11.2017, um 17:00 Uhr.