Nachrichten

Aktie haussiert nach Zahlen · 16.11.2017 09:04 Uhr

Cisco: Ist das schon die Wende?

Logo von Cisco vor dem Hauptquartier in San Jose
Quelle: Katherine Welles/Shutterstock
Beitrag teilen
Cisco wächst wieder. Der Netzwerkspezialist hob gestern Abend nach Börsenschluss die Umsatz- und Gewinnprognosen für das laufende Jahr an. Selbstverständlich wird das von den Aktionären entsprechend honoriert.

-von Thomas Zuleck, Börse Stuttgart News Redaktion-
Mit einem zwischenzeitlichen Plus von mehr als vier Prozent avancierte die Cisco-Aktie gestern Abend nach Börsenschluss zu den großen Gewinnern am US-Aktienmarkt. Anlegern reichte offenbar schon die Aussicht, dass das laufende Quartal mit einem Umsatzwachstum abgeschlossen werden könnte. Zwar liegt das Umsatzplus wohl nicht über drei Prozent, doch auch ein solch zartes Pflänzchen reicht offenbar, um eine gewisse Euphorie auszulösen. Zwar wird das Wachstum offenbar weiterhin nur sehr gering ausfallen, doch immerhin schafft es Cisco überhaupt wieder zu wachsen. Auf Sicht von mittlerweile gut einem Jahr, gingen die Umsätze Quartal für Quartal zurück. Mit den Umsätzen sollen nun auch die Gewinn wieder leicht anziehen. So plant der Netzwerkspezialist mittlerweile mit einem Gewinn pro Aktie zwischen 58 und 60 Cent. Das wäre mehr, als bislang von Analysten erwartet.

Konzernumbau trägt erste Früchte

Wie weite Teile der Branche befindet sich auch Cisco derzeit in einem tiefgreifenden Wandel. Das traditionelle Geschäft mit Netzwerktechnik wirft immer geringere Margen ab, weshalb nun auch Cisco versucht im Cloud-Geschäft beziehungsweise im Software-Bereich Fuß zu fassen. Der Erfolg ließ zwar auf sich warten, doch mittlerweile scheint der neue Fokus erste Früchte zu tragen. Neben dem Cloud-Geschäft setzt man bei Cisco verstärkt auf das ebenfalls einträgliche Cyber-Security-Geschäft. Die zunehmende Digitalisierung ganzer Geschäftsbereiche und Industrien, stellt vor allem die IT-Sicherheitsindustrie vor immer neue Herausforderungen. Doch das Geschäft ist lukrativ und vor allem: Es wächst rasant.

Aktie im Aufwärtstrend

Cisco-Aktionäre hatten es in den vergangenen Monaten nicht immer leicht. Noch im August fielen die Anteilsscheine des Netzwerkbetreibers auf knapp 30 US-Dollar zurück. Doch seit dem Spätsommer scheint sich mittlerweile ein stabiler Aufwärtstrend ausgeprägt zu haben, der nun auch durch die jüngsten Quartalszahlen weiter unterstützt wird. Auf Jahressicht konnte die Aktie um fast 13 Prozent zulegen, wobei fast zehn Prozent der Kursgewinne allein aus den vergangenen drei Monaten resultieren. Die Aussichten scheinen bei Cisco wieder zu stimmen.
 
Erstellt am 16.11.2017 um 08:50 Uhr
Veröffentlicht am 16.11.2017 um 09:04 Uhr