Nachrichten

weißer Rauch und blauer Dunst · 13.12.2017 09:30 Uhr

British American Tobacco zuversichtlich

zigarette-bat-detail
benjamas11/shutterstock.com
Beitrag teilen
Geraucht wird immer: Das Geschäft von British American Tobacco hat im zweiten Halbjahr die Erwartungen erfüllt. BAT rechnet mit solidem Wachstum. In einem schrumpfenden Gesamtmarkt will BAT den Marktanteil erhöhen.

schwieriges Preisumfeld

BAT plant mit einem organischen Wachstum des Betriebsgewinns in der zweiten Jahreshälfte und will dabei von einem System zeitlich gestaffelter Lieferungen in Schlüsselmärkten profitieren.
Die positiven Effekte dürften von einem schwierigeren Preisumfeld in einigen Märkten allerdings zum Teil aufgezehrt werden, erklärte BAT.

günstige Wechselkurseffekte

Das Ergebnis im Gesamtjahr wird von positiven Wechselkurseffekten beflügelt.
Bezogen auf den Gewinn je Aktie bezifferte das Unternehmen den Effekt mit 5 Prozent.
 

Intergration von Reynolds planmäßig

Die Integration von Reynolds American laufe nach Plan, hieß es. Zu Jahresbeginn hatte der Hersteller von Lucky Strike dem US-Wettbewerber ein vollständiges Übernahmeangebot unterbreitet. Reynolds ist unter anderem Eigner der Marke Camel.

Gesamtmarkt schrumpft - Marktanteil wächst

BAT schätzt, dass das Absatzvolumen der Tabakbranche im laufenden Jahr um insgesamt 4 Prozent fallen wird.
Für sich selbst rechnet das Unternehmen aber wegen steigender Marktanteile mit einer besseren Entwicklung.