Nachrichten

Charttechnik - 22. Dezember 2017 · 22.12.2017 10:15 Uhr

DAX: kurzfristig neutral

DAX
Quelle: Maksim Kabakou / Shutterstock
Beitrag teilen
Der DAX stabilisierte sich gestern knapp oberhalb des kritischen Supports bei 13.008 Punkten. Ausgehend vom in der ersten Handelsstunde erreichten Tagestief bei 13.014 Punkten arbeitete sich der Leitindex nordwärts.

-Gastbeitrag von Commerzbank-Research-
Er konnte dabei die tags zuvor gebrochene Aufwärtstrendlinie vom Anfang Dezember markierten Korrekturtief (12.810) sowie die 200-Stunden-Linie zurückerobern. Das Tageshoch erreichte der Kurs im späten Handel bei 13.138 Punkten.
Ganz kurzfristig erscheint das technische Bild heute neutral in der Spanne zwischen 13.008 Punkten und 13.147 Punkten. Mit einem Stundenschluss über 13.147 Punkten käme es zu einer leichten Entspannung zugunsten der Bullen. Weitere Kursavancen in Richtung 13.210 Punkte oder 13.253 Punkte würden möglich. Erst darüber wäre der Weg frei für einen erneuten Vorstoß in die bedeutendere Widerstandszone 13.339-13.406 Punkte. Verletzt der Index hingegen den Support bei 13.008/13.014 Punkten signifikant, dürften die Bären das Ruder übernehmen und die Notierung in Richtung 12.810-12.865 Punkte drücken. Ein leichtes Warnsignal entstünde bereits unterhalb von 13.051 Punkten.
Nächste Unterstützungen:
13.051, 13.008/13.014, 12.989
Nächste Widerstände:
13.147, 13.210, 13.253
Bitte beachten Sie den Disclaimer und die Risikohinweise
Erhalten von der Commerzbank am 22.12.2017 um 09:22 Uhr.
Veröffentlicht durch die Börse Stuttgart am 22.12.2017 um 10:15 Uhr.