Nachrichten

Gastbeitrag Commerzbank · 08.01.2018 10:13 Uhr

Merck KGaA – Erholungsrally

Merck-Logo
Quelle: 360b/Shutterstock
Beitrag teilen
Das Bild bei der Merck-Aktie schien sich in den vergangenen Wochen wieder leicht aufzuhellen. Das scheint auch bitter nötig, denn 2017 war nicht unbedingt ein gutes Börsenjahr für die Aktie. Wohin geht nun die Reise?

Knock-Out Produkte der Commerzbank auf die Merck-Aktie
Knock-Out-Finder der Börse Stuttgart
 
Die im DAX notierte Aktie der Merck KGaA hatte im Februar 2016 ein bedeutendes Korrekturtief bei 70,68 EUR markiert. Der anschließende Rallyschub beförderte den Kurs bis knapp über das aus dem April 2015 stammende Rekordhoch (111,85 EUR) auf eine im vergangenen Mai erreichte neue Bestmarke bei 115,20 EUR. Seither durchläuft das Papier des Darmstädter Pharmakonzerns erneut eine ausgeprägte Korrekturphase. Sie führte es im Tief bei 87,23 EUR auf das 61,8%-Retracement der vorausgegangenen Rally zurück. Dort begann am 6. Dezember eine Erholungsrally. Nach einer mehrtägigen dreiwelligen Abwärtskorrektur zeigte der Wert am Freitag einen dynamischen und von hohem Volumen begleiteten Kursschub, der zur signifikanten Überwindung der 50-Tage-Linie sowie des Rallyhochs bei 92,34 EUR führte.

Verschnaufpause scheint wahrscheinlich

Kurzfristig könnte es an der aktuellen Widerstandszone 93,62-94,20 EUR zu einer Verschnaufpause kommen. Ein nachhaltiger Tagesschluss darüber würde fortgesetzte Kursavancen in Richtung 96,94-98,54 EUR signalisieren. Erst mit einem signifikanten Anstieg über die darüber befindliche Widerstandszone 99,94-100,95 EUR würde sich auch das übergeordnete Chartbild aufhellen. Potenzielle Ziele lauten dann 104,20/104,52 EUR sowie 111,85-115,20 EUR. Unterstützt ist die Aktie derzeit bei 92,34 EUR sowie 90,36/90,69 EUR. Ein Rutsch unter 89,06-89,52 EUR wäre kurzfristig bearish mit Ziel 87,23 EUR. Darunter würde eine Fortsetzung des übergeordneten Abwärtstrends indiziert. Potenzielle nächste Auffangbereiche lauten dann 85,00 EUR und 82,00 EUR.
 

Quelle: Commerzbank AG
 
Erhalten von der Commerzbank am 08.01.2018 um 09:28 Uhr
Veröffentlicht durch die Börse Stuttgart am 08.01.2018 um 09:55 Uhr
Bitte beachten Sie den Disclaimer und die Risikohinweise
Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise und Angaben zu Interessenkonflikten