Nachrichten

Charttechnik · 29.01.2018 10:15 Uhr

DAX: Inside Day

DAX
Quelle: Maksim Kabakou / Shutterstock
Beitrag teilen
Nach dem Rekordhoch in der vergangenen Woche bei 13.597 Punkten hat der DAX zunächst deutlich Federn gelassen, dann aber die Erholung eingeschlagen. Und jetzt - hält der Erholungsmodus an?

-Gastbeitrag Commerzbank-
Knock-out Produkte der Commerzbank auf den DAX
Knock-out Finder der Börse Stuttgart
 
Der DAX konnte sich am Freitag bei nur geringer Dynamik weiter vom am Vortag erreichten Tief bei 13.322 Punkten erholen. Er stieß dabei in die nächste Widerstandsregion 13.337-13.365 Punkte vor. Das Tageshoch lag bei im späten Handel notierten 13.349 Punkten. Das gesamte Kursgeschehen spielte sich innerhalb der Vortagesspanne ab, so dass ein Inside Day entstand.
Der Index verbleibt im Erholungsmodus in Bezug auf die Abwärtswelle vom Rekordhoch bei 13.597 Punkten. Die Chancen für eine Fortsetzung der Erholung sind gut, solange der Support bei 13.273 Punkten hält. Mit einem Stundenschluss oberhalb von 13.365 Punkten würde sich das ganz kurzfristige Bild zugunsten der Bullen entspannen. Weitere Kursgewinne in Richtung 13.443/13.454 Punkte und eventuell 13.509-13.526 Punkte würden dann möglich. Erst mit einem nachhaltigen Break über 13.597-13.621 Punkte würde ein zuverlässiges Signal für eine unmittelbare Fortsetzung des übergeordneten Aufwärtstrends geliefert. Wichtige nächste Zielbereiche lauten dann 13.824-13.861 Punkte, 13.933 Punkte und 14.000/14.114 Punkte. Unterhalb von 13.273 Punkten würde ein Test des Supports bei 13.222-13.258 Punkten wahrscheinlich. Darunter wäre eine unmittelbare Fortsetzung der Korrekturphase zu unterstellen mit nächsten potenziellen Zielen bei 13.184 Punkten und 13.138 Punkten. Unterhalb der letztgenannten Marke käme es schließlich zu einer deutlicheren Eintrübung des Chartbildes mit nächstem Ziel 13.005/13.024 Punkte. Ein mittelfristig relevantes Verkaufssignal entstünde erst unterhalb der wichtigen Unterstützungszone bei derzeit 12.691-12.745 Punkten.
Nächste Unterstützungen:
13.273 13.222-13.258 13.184
Nächste Widerstände:
13.365 13.443/13.454 13.509-13.526

Quelle: Commerzbank
 
Erhalten von der Commerzbank am 29.01.2018 um 09:32 Uhr
Veröffentlicht durch die Börse Stuttgart am 29.01.2018 um 10:14 Uhr
Bitte beachten Sie den Disclaimer und die Risikohinweise
Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise und Angaben zu Interessenkonflikten