Nachrichten

Charttechnische Analyse · 22.03.2018 11:32 Uhr

Deutsche Bank – Rutsch unter den Support

Außenansicht einer Filiale der Deutschen Bank
Quelle: serato/Shutterstock
Beitrag teilen
Nach einem zehnjährigen Bärenmarkt markierte die Aktie der Deutschen Bank im September 2016 ein Rekordtief bei 8,83 EUR. Danach erholte sich der Kurs dynamisch - bis im Januar 2017 ein 12-Monats-Hoch erreicht war. Wie geht es weiter?

- Gastbeitrag Commerzbank -
Die Aktie der Deutschen Bank hatte im September 2016 nach einem zehnjährigen Bärenmarkt ein Rekordtief bei 8,83 EUR markiert. Dort startete eine dynamische Kurserholung, die die Notierung bis zum Januar 2017 auf ein 12-Monats-Hoch bei 17,82 EUR beförderte. Seither bewegt sich der Anteilsschein abwärts. Im Rahmen der zweiten Abwärtswelle konnte er sich in den letzten Wochen im Dunstkreis des 100%-Projektionsniveaus sowie dem Horizontalsupport bestehend aus den Hochs aus dem September und Oktober 2016 stabilisieren. Die dabei ausgebildete symmetrische Dreiecksstruktur wurde jedoch im gestrigen Handel dynamisch und begleitet von hohem Handelsvolumen nach unten aufgelöst. Entsprechend muss eine Fortsetzung des übergeordneten Abwärtstrends unterstellt werden. Als potenzielles Kursziel fungiert die Zone 10,63-10,96 EUR. Mit Blick auf den erreichten Gap-Support bei 11,92 EUR, der per Tagesschluss verteidigt werden konnte, wäre vorgeschaltet eine Erholungsbewegung in Richtung 12,37-12,52 EUR denkbar. Das kurzfristig bearishe Bias würde jedoch erst mit einem nachhaltigen Anstieg über die Widerstandszone 12,75-12,93 EUR negiert. In diesem Fall würde ein Retest des Zwischenhochs bei 13,64 EUR möglich. Dessen nachhaltige Überwindung würde schließlich den mittelfristigen Abwärtstrend brechen und würde den Fokus auf einen Lückenschluss bei 14,26-14,65 EUR richten.

Quelle: Commerzbank
 
Erhalten von der Commerzbank am 22.03.2018 um 09:23 Uhr.
Veröffentlicht durch Börse Stuttgart am 22.03.2018 um 11:32 Uhr.
Bitte beachten Sie den Disclaimer und die Risikohinweise
Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise und Angaben zu Interessenkonflikten