Nachrichten

Charttechnik · 09.04.2018 09:43 Uhr

DAX: Unentschiedenheit an der Hürde

Schriftzug DAX
Quelle: Maksim Kabakou/Shutterstock.com
Beitrag teilen
Der DAX ging am Freitag in einen Korrekturmodus über. Nach einem schwachen Handelsstart stieg der deutsche Leitindex bis auf 12.290 Punkte, bevor er wieder einbrach und ganz knapp unterhalb des Eröffnungskurses schloss.

-Gastbeitrag Commerzbank-
Knock-out Produkte der Commerzbank auf den DAX
Knock-out Finder der Börse Stuttgart
Der DAX ging am Freitag in den Konsolidierungsmodus über und verdaute damit die kräftigen Zugewinne des Vortages. Nach einem schwachen Handelsstart markierte er das Tagestief bei 12.202 Punkten und erholte sich anschließend bis auf 12.290 Punkte. Im späten Handel einsetzende Gewinnmitnahmen drückten den Leitindex bis zum Schluss in die Mitte der Tagesrange und ganz knapp unterhalb des Eröffnungskurses zurück.
Die im Tageschart geformten Harami Cross und Inside Day signalisieren kurzfristige Unentschiedenheit an der am Donnerstag erreichten Widerstandszone. Sowohl der mittelfristige Abwärtstrend vom Rekordhoch bei 13.597 Punkten als auch der bei 11.727 Punkten gestartete Erholungstrend bleiben intakt. Eine Ausdehnung der kurzfristigen Erholung würde mit einem Break über 12.317-12.344 Punkte möglich. Bereits bei 12.390-12.409 Punkten lauert jedoch bereits der nächste Widerstandsbereich. Erst über 12.460 Punkten würde der mittelfristige Abwärtstrend gebrochen. Um eine mittelfristige Machtübernahme der Bullen zu signalisieren, müsste das Aktienbarometer darüber hinaus die breite Widerstandszone bei aktuell 12.541-12.782 Punkten nachhaltig knacken. Mit Blick auf die Unterseite befinden sich nächste Supports bei 12.197/12.202 Punkten und 12.162-12.170 Punkten. Ein signifikanter Rutsch darunter würde das kurzfristige Bild bereits leicht eintrüben. Nächste potenzielle Auffangzonen lauten dann 12.136 Punkte, 12.120/12.124 Punkte, 12.095 Punkte und 12.047-12.069 Punkte. Deutlicher eintrüben würde sich die Ausgangslage unterhalb der Supports bei 11.965/11.995 Punkten sowie 11.792/11.832 Punkten.
Nächste Unterstützungen:
12.197/12.202, 12.162-12.170, 12.136
Nächste Widerstände:
12.290-12.344, 12.390-12.409, 12.460

Quelle: Commerzbank
 
Erhalten von der Commerzbank am 09.04.2018 um 09:06 Uhr.
Veröffentlicht durch Börse Stuttgart am 09.04.2018 um 09:43 Uhr.
Bitte beachten Sie den Disclaimer und die Risikohinweise
Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise und Angaben zu Interessenkonflikten