Nachrichten

Gastbeitrag Commerzbank · 16.04.2018 09:39 Uhr

DAX: Bullen bleiben am Ball

Schriftzug DAX
Quelle: Maksim Kabakou/Shutterstock.com
Beitrag teilen
Geht jetzt endlich was beim deutschen Leitindex? Vielleicht. Zumindest bleiben die Bullen aus technischer Sicht weiterhin am Ball, doch auch die Bären sind weiterhin auf der Lauer. Es bleibt spannend...

-Gastbeitrag Commerzbank-
Knock-out Produkte der Commerzbank auf den DAX
Knock-out Finder der Börse Stuttgart
 
Der DAX setzte am Freitag seinen Erholungstrend zunächst fort. Im Verlauf des Nachmittags erreichte er dabei ein 6-Wochen-Hoch bei 12.524 Punkten. Dort – an der verlängerten unteren Begrenzungslinie der am 6. Februar nach unten aufgelösten Broadening-Formation – setzten deutliche Gewinnmitnahmen ein, die die Notierung bis auf ein Tagestief bei 12.412 Punkten zurückführten.
Der vom 13-Monats-Tief bei 11.727 Punkten etablierte Erholungstrend bleibt intakt. Der korrektive Abwärtstrend vom im Januar bei 13.597 Punkten markierten Rekordhoch wurde mit dem am Freitag gesehenen Anstieg über das aus dem März stammenden Reaktionshoch bei 12.460 Punkten gebrochen. Ein verlässliches Indiz für eine mittelfristige Machtübernahme der Bullen würde sich allerdings weiterhin erst oberhalb des breiten Widerstandsclusters ergeben, welches bis zur Kurslücke vom 5. Februar bei 12.782 Punkten hinaufreicht. Mit Blick auf das ganz kurzfristige Chartbild sieht sich der Index heute einer Widerstandszone bei 12.524/12.544 Punkten gegenüber. Darüber wäre ein Test der nächsten Hürde bei 12.578/12.601 Punkten zu erwarten. Weiterer Widerstand befindet sich bei 12.651-12.687 Punkten. Unterstützt ist das Aktienbarometer heute bei 12.409/12.412 Punkten. Ein Stundenschluss darunter würde das ganz kurzfristige Bild leicht eintrüben und fortgesetzte Abgaben bis 12.326 Punkte, 12.257/12.288 Punkte oder 12.136-12.202 Punkte ermöglichen. Unterhalb der letztgenannten Supportzone würde sich das Bild deutlicher eintrüben und es entstünde ein erstes Indiz für eine mögliche Beendigung der bei 11.727 Punkten gestarteten Erholungsrally.
 
 

Quelle: Commerzbank
 
 
Erhalten von der Commerzbank am 16.04.2018 08:47 Uhr.
Veröffentlicht durch Börse Stuttgart am 16.04.2018 um 09:38 Uhr.
Bitte beachten Sie den Disclaimer und die Risikohinweise
Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise und Angaben zu Interessenkonflikten