Nachrichten

Charttechnische Analyse · 23.04.2018 13:13 Uhr

DAX: weiter in der Konsolidierung

DAX
Quelle: Maksim Kabakou / Shutterstock
Beitrag teilen
Der DAX bewegte sich am Freitag impulslos seitwärts bis abwärts. Der Erholungstrend ist aber weitgehend intakt. Wo liegen die nächsten Widerstände, wo die nächsten Unterstützungen?

-Gastbeitrag Commerzbank-
Knock-out Produkte der Commerzbank auf den DAX
Knock-out Finder der Börse Stuttgart
Der DAX bewegte sich am Freitag impulslos seitwärts bis abwärts in einer engen Handelsspanne zwischen 12.491 Punkten und 12.585 Punkten.
Das deutsche Aktienbarometer verbleibt im Konsolidierungsmodus unterhalb des zur Wochenmitte erreichten 10-Wochen-Hochs bei 12.640 Punkten. Der Erholungstrend ausgehend vom im März notierten 13-Monats-Tief bei 11.727 Punkten ist weiterhin intakt. Ein dynamischer Anstieg über die Widerstandsregion 12.572-12.601 Punkte würde für eine Fortsetzung der Erholungsbewegung in Richtung 12.640-12.662 Punkte oder 12.687 Punkte sprechen. Gelänge ein Break darüber, würden die Hürden bei 12.708 Punkten und 12.745-12.782 Punkten in den Fokus rücken. Es bedarf eines nachhaltigen Anstiegs per Tagesschluss über 12.782 Punkte, um die Gefahr einer anschließenden unmittelbaren Wiederaufnahme des korrektiven Abwärtstrends vom Rekordhoch nennenswert zu verringern. Mit Blick auf die Unterseite verfügt der Index über einen aktuellen kurzfristigen Support bei 12.479-12.509 Punkten. Darunter wäre ein deutlicherer Rücksetzer zu erwarten mit nächsten potenziellen Zielen bei 12.427 Punkten, 12.376/12.402 Punkten und 12.237/12.257 Punkten. Unterhalb der letztgenannten Zone würde sich das technische Bild deutlicher eintrüben mit möglichen Zielen bei 11.950-12.076 Punkten und 11.727 Punkten. Die nachhaltige Verletzung des März-Tiefs bei 11.727 Punkten würde schließlich eine längerfristige Top-Bildung komplettieren.
Nächste Unterstützungen:
12.479-12.509, 12.427, 12.376/12.402
Nächste Widerstände:
12.572-12.601, 12.640-12.662, 12.687

Quelle: Commerzbank
Erhalten von der Commerzbank am 23.04.2018 um 09:01 Uhr.
Veröffentlicht durch Börse Stuttgart am 23.04..2018 um 13:13 Uhr.
Bitte beachten Sie den Disclaimer und die Risikohinweise
Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise und Angaben zu Interessenkonflikten