Nachrichten

Technische Analyse · 30.04.2018 09:03 Uhr

DAX: Rückkehr in die Range

Schriftzug DAX
Quelle: Maksim Kabakou/Shutterstock
Beitrag teilen
Der DAX konnte sich am Freitag nach einem Kurssprung bis auf ein 3-Tages-Hoch nach oben arbeiten. Im späten Geschäft setzten dort Gewinnmitnahmen ein. Jetzt befindet sich der Index wieder inmitten der Konsolidierungs-Range...

-Gastbeitrag Commerzbank-
Knock-out Produkte der Commerzbank auf den DAX
Knock-out Finder der Börse Stuttgart
Der DAX startete am Freitag mit einem Kurssprung in den Handel und konnte sich nach mehrstündiger Konsolidierung bis auf ein 3-Tages-Hoch bei 12.628 Punkten nach oben arbeiten. Dort setzten im späten Geschäft Gewinnmitnahmen ein, die die Notierung bis auf ein Tagestief bei 12.518 Punkten absacken ließen. Dort setzte eine Erholung ein. Der Tagesschluss bei 12.581 Punkten lag nahezu in der Mitte der Tagesspanne.
Der Index befindet sich nun wieder inmitten der am Mittwoch nach unten verlassenen Konsolidierungs-Range. Dies sowie die im Tageschart geformte Spinning-Top-Kerze mit ausgeprägten Schatten zu beiden Seiten lassen die kurzfristige technische Ausgangslage als neutral erscheinen. Eine Wiederaufnahme des bei 11.727 Punkten im März gestarteten Erholungstrends bleibt eine Option. Ein Break über den Widerstandsbereich 12.647-12.682 Punkte würde ein entsprechendes Signal senden. Bereits bei 12.745-12.782 Punkten befindet sich dann jedoch eine kritische Hürde. Erst mit einem nachhaltigen Anstieg darüber per Tagesschluss käme es zu einer nennenswerten Aufhellung auch der mittelfristigen Ausgangslage zugunsten der Bullen mit potenziellen nächsten Zielen und Widerständen bei 12.882 Punkten und 12.972 Punkten. Auf der Unterseite ist der Index heute bei 12.502/12.518 Punkten unterstützt. Ein Stundenschluss darunter würde das ganz kurzfristige Bild eintrüben und Abgaben in Richtung 12.400 Punkte und eventuell 12.312-12.329 Punkte signalisieren. Ein nachhaltiger Rutsch unter 12.312 Punkte würde das kurzfristige technische Bias wieder auf bearish drehen und Risiken in Richtung zunächst 12.011-12.078 Punkte mit sich bringen.
Nächste Unterstützungen:
12.502/12.518, 12.400, 12.312-12.329
Nächste Widerstände:
12.647-12.682, 12.745-12.782, 12.882

Quelle: Commerzbank
Erhalten von der Commerzbank am 30.04.2018 um 08:49 Uhr.
Veröffentlicht durch Börse Stuttgart am 30.04.2018 um 09:03 Uhr.
Bitte beachten Sie den Disclaimer und die Risikohinweise
Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise und Angaben zu Interessenkonflikten