Nachrichten

Charttechnik · 22.05.2018 11:39 Uhr

DAX: Konsolidierung

Schriftzug
Quelle: Maksim Kabakou/Shutterstock
Beitrag teilen
Nach dem bullishen Ausbruch am Vortag pendelte der DAX zum Wochenschluss weitestgehend seitwärts. Wo lauern Warnsignale für die Bullen, wo liegen Widerstände? Hier die charttechnische Analyse der Commerzbank-Experten.

-Gastbeitrag Commerzbank-
Knock-out Produkte der Commerzbank auf den DAX
Knock-out Finder der Börse Stuttgart
 
Der DAX pendelte am Freitag impulslos seitwärts unterhalb eines im frühen Handel markierten 3-Monats-Hochs bei 13.133 Punkten und oberhalb eines im späten Geschäft notierten Tiefs bei 13.051 Punkten.
Das Kursgeschehen stellt nach dem bullishen Ausbruch des Vortages eine Konsolidierung auf hohem Niveau im intakten kurz- und mittelfristigen Aufwärtstrend dar. Solange die aktuelle Supportzone bei 13.019-13.051 Punkten nicht unterschritten wird, bleiben die nächsten beiden Kursziele und Widerstände bei derzeit 13.133-13.156 Punkten und 13.197 Punkten im Fokus. Darüber würde eine unmittelbare Ausdehnung der Rally bis 13.301/13.310 Punkte und eventuell 13.370-13.443 Punkte möglich. Unter 13.019 Punkten entstünde ein kurzfristiges Warnsignal für die Bullen. Weitere Abgaben in Richtung 12.961 Punkte und 12.918 Punkte müssten dann eingeplant werden. Erst mit einem Rutsch unter die letztgenannte Marke würde sich das kurzfristige Bild deutlicher eintrüben. Mit Blick auf das saisonale Muster, den 4-Jahres-Zyklus, die Sentimentdaten sowie die Struktur der Aufwärtsbewegung vom März-Tief unter Elliott-Wellen-Aspekten erscheint das verbliebene Aufwärtspotenzial derzeit begrenzt, so dass die Stops bestehender Long-Positionen zur Gewinnsicherung engmaschig nachgezogen werden sollten.
Nächste Unterstützungen:
13.019-13.051 12.961 12.918
Nächste Widerstände:
13.133-13.156 13.197 13.301/13.310
 

Quelle: Commerzbank
 
Erhalten von der Commerzbank am 22.05.2018 um 10:51 Uhr.
Veröffentlicht durch Börse Stuttgart am 22.05.2018 um 11:39 Uhr.
Bitte beachten Sie den Disclaimer und die Risikohinweise
Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise und Angaben zu Interessenkonflikten