Nachrichten

Gastbeitrag Commerzbank · 23.05.2018 09:52 Uhr

Volkswagen – vor dem Sprung?

VW-Logo auf einem Kühlergrill
Quelle: r.classen/Shutterstock
Beitrag teilen
Das Börsenjahr 2018 war für Volkswagen-Aktionäre bislang durchaus erfreulich. So konnte die VW-Aktie auf Sicht der vergangenen drei Monate um mehr als sieben Prozent zulegen. Geht da jetzt noch mehr?

Die Volkswagen-Aktie hatte ausgehend vom im Jahr 2008 notierten zyklischen Tief bei 28,25 EUR eine Rally bis auf ein im Jahr 2015 markiertes Rekordhoch bei 262,45 EUR durchlaufen. Anschließend zeigte das Papier eine kräftige Abwärtsbewegung, in der drei Viertel der Kursgewinne der vorausgegangenen Hausse wieder ausgelöscht wurden. Seit dem im Oktober 2015 bei 86,36 EUR erreichten Korrekturtief arbeitet sich der Wert wieder nach oben. Im Januar dieses Jahres setzte bei 192,46 EUR und damit knapp unterhalb des 61,8%-Fibonacci-Retracements eine Korrektur dieses Erholungstrends ein. Oberhalb der steigenden 200-Tage-Linie (blau) gelangen schließlich die Bodenbildung und eine dynamische Rally bis auf 179,60 EUR. Seit einigen Wochen konsolidiert der Anteilsschein nun im Rahmen einer seitwärts gerichteten Bewegung diesen Kursschub. Aktuell testet er die obere Begrenzung des dabei ausgebildeten Dreiecksmusters. Gelänge in den kommenden Handelstagen ein dynamischer Ausbruch über die derzeitige Hürde bei 176,60-179,60 EUR (Tagesschlusskursbasis), würde damit eine Fortsetzung der Rally in Richtung 191,90/192,46 EUR, 195,18 EUR und eventuell 203,65/208,18 EUR angezeigt. Kurzfristige Zwischenziele lauten dann 185,37 EUR und 188,93 EUR. Ein Rutsch unter die nächsten Supports bei 172,60/172,71 EUR und 168,94 EUR würde dieses Szenario hingegen negieren und zunächst für die Ausbildung einer ausgedehnteren Trading-Range sprechen. Deutlicher eintrüben würde sich das technische Bild erst unterhalb der 200-Tage-Linie bei aktuell 158,30 EUR sowie unterhalb des Tiefs bei 151,32 EUR. Unterhalb der letztgenannten Marke müsste mittelfristig ein Test des Tiefs aus dem Jahr 2017 bei 124,75 EUR eingeplant werden.
 
 

Quelle: Commerzbank
 
 
Erhalten von der Commerzbank am 23.05.2018 um 09:04 Uhr.
Veröffentlicht durch Börse Stuttgart am 23.05.2018 um 09:52 Uhr.
Bitte beachten Sie den Disclaimer und die Risikohinweise
Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise und Angaben zu Interessenkonflikten