Nachrichten

Verpackungshersteller WestRock · 05.06.2018 09:30 Uhr

Eine echt gut verpackte Wachstumsstory

Pappe von Kartons
Quelle: Paket / Shutterstock.com
Beitrag teilen
Papier ist tot, aber sowas von. Unsere Welt wird immer digitaler, alles dreht sich nur noch um Bits und Bytes, um die Cloud, Cyber-Security und um Software-as-a-Service (SaaS), da hat Papier keine Daseinsberechtigung mehr...

- Gastbeitrag von Michael C. Kissing -
...Diese immer öfter geäußerte Meinung wird auch bestätigt, wenn man auf das Verlagswesen schaut, wo die Auflagen der Printmedien immer weiter zurückgehen und die Verlage stattdessen ihr Heil im Onlinebereich suchen. Wie Axel Springer es mit dem Verkauf fast seines gesamten Printbereichs an die Funke-Gruppe vor einigen Jahren vorgemacht hat und heute nur noch die BILD und Die Welt druckt.
Doch wie immer, wenn eine Meinung als allgemeingültig anerkannt ist, wenn sie zum Mainstream wird, lohnt es sich, sie genauer zu hinterfragen. „Second-Level-Thinking“ nennt man dies, wenn man über die erste gefühlte Einschätzung hinwegdenkt und eine Ebene tiefer schürft. Gold findet sich ja auch selten direkt an der Oberfläche, man muss schon etwas tiefer graben, um auf die werthaltigen Schichten zu stoßen. Und so ist es auch bei Aktien.

WestRock, der Papiergigant

WestRock ist ein international führender Hersteller von Verpackungen und Verpackungsmaterialien. Spezialisiert ist das US-amerikanische Unternehmen dabei vor allem auf Produkte aus Karton oder Pappe sowie auf die Wiederverwendung von Altpapier.
Der Name WestRock ist noch relativ unbekannt, denn die Firma entstand erst 2015 bei der Fusion von RockTenn und MeadWestvaco. Aber das ist nur das Ende einer langen Fusions- und Übernahmegeschichte. Denn RockTenn wiederum entstand 1973 durch den Zusammenschluss von Tennessee Paper Mills und Rock City Packaging, während MeadWestvaco 2002 gegründet wurde, als die Mead Corporation und Westvaco (ursprünglich Piedmont Pulp and Paper Company) sich zusammenschlossen. Zuletzt wurde im Sommer 2017 der Verpackungshersteller Multi Packaging Solutions von WestRock übernommen.
Dieser Konzentrationsprozess zeigt eine Industrie, die schon länger im Wandel steckt und sich neuen Herausforderungen stellen muss. Aber WestRock ist nicht irgendein Papierhersteller, sondern das Unternehmen ist ein Verpackungsspezialist und bedient mit seinen Verpackungsprodukten weltweit Kunden aus der Lebensmittel-, Getränke-, Milchprodukte und Tabakindustrie, aber auch Unternehmen der Hygiene- und Haushaltspflegeindustrie.
Und an dieser Stelle wird auch schnell deutlich, dass WestRock einen zweiten Blick wert ist...
Den vollständigen Artikel können Sie als Anlegerclub-Mitglied in unserem aktuellen Anlegermagazin nachlesen.
Verfasst am 05.06.2018 um 09:10 Uhr
Veröffentlicht am 05.06.2018 um 09:30 Uhr
Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise und Angaben zu möglichen Interessenkonflikten unter: https://www.boerse-stuttgart.de/rechtliche-hinweise