Nachrichten

Gastbeitrag Commerzbank · 11.06.2018 09:19 Uhr

DAX: Schnäppchenjäger vorhanden

Candlestick-Chart
Quelle: Nokwan007/Shutterstock
Beitrag teilen
Anleger nehmen die jüngsten politischen Turbulenzen bislang erstaunlich gelassen hin. Zum Handelsstart kann der DAX sogar leicht zulegen. Ist das nur die Ruhe vor dem Sturm?

-Gastbeitrag Commerzbank-
Knock-out Produkte der Commerzbank auf den DAX
Knock-out Finder der Börse Stuttgart
 
Der DAX sackte am Freitag zur Eröffnung deutlich ab und markierte in der zweiten Handelsstunde ein 6-Tages-Tief bei 12.611 Punkten. Anschließend griffen die Schnäppchenjäger zu und trieben den Index dynamisch bis auf das im späten Geschäft notierte Tageshoch bei 12.796 Punkten, wo eine Konsolidierung der Erholungsrally startete. Mit 12.767 Punkten schloss er 45 Punkte im Minus.
Mit Blick auf den Tagesschart ist positiv zu werten, dass es dem deutschen Aktienbarometer gelang, sich ausgehend vom Supportcluster aus 50- und 100-Tage-Linie deutlich zu erholen und erneut oberhalb der 200-Tage-Linie zu schließen. Die in den letzten neun Handelstagen etablierte volatile Handelsspanne zwischen dem Korrekturtief bei 12.548 Punkten und dem Erholungshoch bei 12.925 Punkten bleibt jedoch intakt. Innerhalb dieser Range befinden sich alle wichtigen gleitenden Durchschnittslinien (20, 50, 100, 200). Das kurzfristige technische Bias ist neutral. Ein verlässliches Richtungssignal ergäbe sich erst mit einem dynamischen und nachhaltigen Ausbruch aus der Spanne. Ein entsprechender Break über 12.925/12.953 Punkte würde einen Vorstoß in Richtung 13.041/13.062 Punkte und 13.204 Punkte indizieren. Oberhalb der letztgenannten Marke könnte das Rekordhoch aus dem Januar bei 13.597 Punkten angesteuert werden. Unterhalb der Supportzone bei 12.548-12.611 Punkten würde die Wahrscheinlichkeit für eine Fortsetzung der bei 13.204 Punkten gestarteten Abwärtsbewegung deutlich ansteigen. Nächste Ziele lauten dann 12.465-12.502 Punkte und 12.389/12.400 Punkte.
 
 

Quelle: Commerzbank
 
 
Erhalten von der Commerzbank am 11.06.2018 um 09:08 Uhr.
Veröffentlicht durch Börse Stuttgart am 11.06.2018 um 09:19 Uhr.
Bitte beachten Sie den Disclaimer und die Risikohinweise
Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise und Angaben zu Interessenkonflikten