Nachrichten

Charttechnik · 06.07.2018 10:05 Uhr

DAX: Ausbruch gelungen

Grafik zum DAX
Quelle: NikoNomad / Shutterstock.com
Beitrag teilen
Es geht wieder aufwärts: Der DAX zeigte sich gestern von seiner freundlichen Seite und erreichte ein Tageshoch bei 12.517 Punkten. Eine Fortsetzung der Erholungsbewegung ist aus charttechnischer Sicht wahrscheinlich...

-Gastbeitrag Commerzbank-
Knock-out Produkte der Commerzbank auf den DAX
Knock-out Finder der Börse Stuttgart
Der DAX präsentierte sich gestern von seiner freundlichen Seite und konnte noch in der ersten Handelsstunde nach einer bullishen Kurslücke über den kurzfristig kritischen Widerstand bei 12.428/12.440 Punkten ansteigen. Das hierdurch aktivierte nächste Ziel bei 12.511-12.532 Punkten wurde mit dem Tageshoch bei 12.517 Punkten abgearbeitet. Am dort befindlichen Widerstandscluster aus 38,2%-Fibonacci-Retracement, Gap vom 25.06. und 100-Tage-Linie prallte der Index am Nachmittag zunächst ab und startete eine Konsolidierungsbewegung.
Eine Fortsetzung der Erholungsbewegung ist wahrscheinlich, nachdem es dem Index gestern gelungen ist, einen Dreifachboden im Stundenchart zu komplettieren. Nächste potenzielle Erholungsziele lauten 12.517-12.532 Punkte und 12.580-12.602 Punkte. Mit einem nachhaltigen Anstieg über den letztgenannten Bereich würde eine Ausdehnung bis 12.760-12.805 Punkte möglich. Das kurzfristige Bias bleibt bullish, solange kein signifikanter Rutsch unter die Supportzone bei 12.328-12.373 Punkten erfolgt. Unmittelbar bearish würde es unter 12.285 Punkten mit möglichen Zielen bei 12.205/12.228 Punkten und 12.104-12.133 Punkten.
Nächste Unterstützungen:
12.402, 12.328-12.373, 12.285
Nächste Widerstände:
12.517-12.532, 12.580-12.602, 12.760-12.805

Quelle: Commerzbank
Erhalten von der Commerzbank am 06.07.2018 um 09:21 Uhr.
Veröffentlicht durch Börse Stuttgart am 06.07.2018 um 10:05 Uhr.
Bitte beachten Sie den Disclaimer und die Risikohinweise
Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise und Angaben zu Interessenkonflikten