Nachrichten

Charttechnik · 19.07.2018 09:50 Uhr

DAX: Konsolidierung am kritischen Bereich

Bulle und Bär
Quelle: blocberry / Shutterstock
Beitrag teilen
Der DAX konnte sich gestern über dem Niveau von 12.700 Punkten halten. Aus charttechnischer Sicht könnte schon bald ein Ende der Abwärtskorrektur erreicht und ein weiterer Kursanstieg fernab der 13.000 Punkte möglich sein...

-Gastbeitrag Commerzbank-
Knock-out Produkte der Commerzbank auf den DAX
Knock-out Finder der Börse Stuttgart
Der DAX zeigte gestern eine bullishe Kurslücke und erreichte bereits in der ersten Handelsstunde die wichtige Ziel- und Widerstandszone bei 12.712-12.805 Punkten. Anschließend bildete sich eine seitwärts gerichtete Konsolidierung unterhalb des noch am Vormittag markierten 4-Wochen-Hochs bei 12.779 Punkten aus.
Das erreichte Widerstandscluster ist als kritisch für das weitere Kursgeschehen anzusehen. Es resultiert unter anderem aus der 200-Tage-Linie, die mit dem Tageshoch getestet wurde. Solange das Gap bei 12.688/12.689 Punkten nicht unterschritten wird, spricht die Struktur im Stundenchart für das Erreichen eines höheren Hochs oberhalb von 12.779 Punkten mit Zielrichtung 12.784/12.805 Punkte. Ein Tagesschluss oberhalb von 12.805 Punkten wäre bullish zu sehen und würde ein erstes prozyklisches Indiz für ein mögliches Ende der bei 13.204 Punkten gestarteten Abwärtskorrektur liefern. In diesem Fall würde auf Sicht einiger Handelstage ein fortgesetzter Kursanstieg in Richtung 13.011 Punkte und 13.126-13.204 Punkte möglich. Zwischengeschaltete Ziele lauten dann 12.852 Punkte und 12.919/12.942 Punkte. Scheitert hingegen der Index an der aktuellen bis 12.805 Punkte reichenden Widerstandszone, bleiben die mittelfristigen Abwärtsrisiken dominant. Verlässliche bearishe Anschlusssignale entstünden jedoch erst mit der Verletzung der Supports bei 12.398 Punkten und 12.285-12.328 Punkten. Darüber befinden sich relevante Unterstützungen bei 12.688/12.689 Punkten, 12.640 Punkten, 12.592/12.604 Punkten und vor allem 12.474-12.528 Punkten.
Nächste Unterstützungen:
  • 12.688/12.689,
  • 12.640,
  • 12.592/12.604
Nächste Widerstände:
  • 12.778-12.805,
  • 12.852,
  • 12.919/12.942

Quelle: Commerzbank
Erhalten von der Commerzbank am 19.07.2018 um 09:20 Uhr.
Veröffentlicht durch Börse Stuttgart am 19.07.2018 um 09:50 Uhr.
Bitte beachten Sie den Disclaimer und die Risikohinweise
Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise und Angaben zu Interessenkonflikten