Nachrichten

Gastbeitrag Commerzbank · 23.07.2018 09:49 Uhr

SAP – Konsolidierung oder Top?

sap-mann-logo-detail
Georgejmclittle / shutterstock.com
Beitrag teilen
Das kann sich durchaus sehen lassen! Auf Sicht der vergangenen drei Monate konnte die SAP-Aktie um mehr als 15 Prozent zulegen. Aus technischer Sicht scheint derzeit ebenfalls alles zu passen, oder?

-Gastbeitrag Commerzbank-
Knock-out Produkte der Commerzbank auf SAP
Knock-out Finder der Börse Stuttgart
 
Die SAP-Aktie weist einen intakten langfristigen Aufwärtstrend auf. Die letzte mittelfristige Korrekturphase hatte den Anteilsschein des größten europäischen Softwarekonzerns bis Anfang März auf ein Jahrestief bei 82,05 EUR zurückgeworfen. Seither bewegt sich die Notierung wieder nordwärts und konnte dabei im Juni das aus dem vergangenen November stammende Rekordhoch bei 100,70 EUR übertreffen. Ausgehend von einer Mitte Juni markierten neuen Bestmarke bei 105,28 EUR erfolgte ein Pullback bis auf 96,77 EUR. Die dort befindliche steigende 50-Tage-Linie bildete den Ausgangspunkt für einen erneuten Vorstoß bis knapp unter das Allzeithoch. In Reaktion auf die Vorlage der Quartalszahlen kam der DAX-Titel in den vergangenen beiden Handelstagen deutlich zurück und testet nun erneut die 50-Tage-Linie bei aktuell 99,51 EUR. Ein Rutsch darunter würde das Reaktionstief bei 96,77 EUR wieder in den Fokus rücken. Das technische Bias wäre dann neutral in der etablierten Range oberhalb des Reaktionstiefs zu werten. Ein signifikanter Tagesschluss unter 96,77 EUR würde formationstechnisch ein mittelfristig relevantes Doppeltop komplettieren. Dieses bearishe Muster würde Abwärtsrisiken in Richtung 87,20/88,26 EUR mit sich bringen. Relevante Zwischenziele und potenzielle Auffangbereiche lauten dann 94,76 EUR, 93,51-93,90 EUR und 89,38-91,51 EUR. Das längerfristige Chartbild würde erst unter 82,05 EUR getrübt. Ein Anschlusskaufsignal im Rahmen des intakten Aufwärtstrends entstünde mit einem Tagesschluss über der nächsten Widerstandszone 105,08-105,77 EUR. Dann würden potenzielle Ausdehnungsziele bei 107,59-108,53 EUR, 110,54 EUR und 112,23/113,79 EUR aktiviert.
 

Quelle: Commerzbank
 
 
Erhalten von der Commerzbank am 23.07.2018 um 09:41 Uhr.
Veröffentlicht durch Börse Stuttgart am 23.07.2018 um 09:49 Uhr.
Bitte beachten Sie den Disclaimer und die Risikohinweise
Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise und Angaben zu Interessenkonflikten