Nachrichten

Charttechnik · 31.07.2018 09:50 Uhr

DAX: Verschnaufpause

DAX
Quelle: Maksim Kabakou / Shutterstock
Beitrag teilen
Der DAX kämpft noch immer mit der 200-Tage-Linie: Nach einem schwachen Start in den Handel setzte er gestern zunächst seine Seitwärtsbewegung und schließlich seine Abwärtsbewegung fort. Wo entstehen charttechnische Signale?

- Gastbeitrag Commerzbank -
Knock-out Produkte der Commerzbank auf den DAX
Knock-out Finder der Börse Stuttgart
Der DAX eröffnete gestern mit einem leichten Abschlag. Nach mehrstündiger lustloser Seitwärtsbewegung setzte er im Verlauf des Nachmittags seine Abwärtsbewegung fort und schloss auf dem Tagestief bei 12.798 Punkten.
Der Index befindet sich im Konsolidierungsmodus im Rahmen des intakten Aufwärtstrends vom Tief bei 12.104 Punkten. Das Volumen ist dabei dünn. Eine Ausdehnung des Rücksetzers vom am Freitag notierten 5-Wochen-Hoch bei 12.887 Punkten sollte eingeplant werden. Im Fokus steht dabei weiterhin die noch nicht nachhaltig überwundene 200-Tage-Linie bei derzeit 12.768 Punkten. Kann sich der Index in den kommenden Tagen per Tagesschluss oberhalb dieses gleitenden Durchschnitts behaupten, bleiben fortgesetzte Kursavancen in Richtung 12.919/12.942 Punkte, 12.983-13.011 Punkte und eventuell 13.100-13.204 Punkte kurzfristig auf der Agenda. Eine signifikante Verletzung der Linie würde hingegen das kurzfristige Bias von bullish auf neutral drehen. Mit Blick auf den Stundenchart liegen nächste Supports bei 12.754-12.784 Punkten, 12.711/12.712 Punkten und 12.671-12.695 Punkten. Unmittelbar bearishe Signale entstünden unter 12.529-12.579 Punkten und 12.470 Punkten. Nächste Hürden befinden sich bei 12.849/12.856 Punkten und 12.887/12.889 Punkten.
Nächste Unterstützungen:
  • 12.754-12.784,
  • 12.711/12.712,
  • 12.671-12.695
Nächste Widerstände:
  • 12.849/12.856,
  • 12.887/12.889,
  • 12.983-13.011

Quelle: Commerzbank
Erhalten von der Commerzbank am 31.07.2018 um 09:38 Uhr.
Veröffentlicht durch Börse Stuttgart am 31.07.2018 um 09:50 Uhr.
Bitte beachten Sie den Disclaimer und die Risikohinweise
Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise und Angaben zu Interessenkonflikten