Nachrichten

Nach neuem Rekordhoch · 31.08.2018 10:00 Uhr

Apple – die Luft wird dünner

Apple-Logo vor einem Gebäude
Quelle: TungCheung/Shutterstock
Beitrag teilen
Die Aktie von Apple erreichte gestern ein Rekordhoch bei 228,26 Dollar. Dazu dürfte unter anderem die Nachricht beigetragen haben, dass Starinvestor Warren Buffett seine Beteiligung aufgestockt hat. Kommt jetzt die Korrekturphase?

-Gastbeitrag Commerzbank-
Die Apple-Aktie weist ausgehend von einem im Jahr 2009 markierten zyklischen Tief bei 11,17 USD einen langfristigen Aufwärtstrend auf. Alleine seit Jahresbeginn konnte der Wert bereits um rund 33 Prozent zulegen. Der letzte mittelfristige Kursschub startete vom im Juni notierten Korrekturtief bei 180,73 USD. Er beförderte die Notierung bis zum gestrigen Handel auf ein Rekordhoch bei 228,26 USD, bevor Gewinnmitnahmen einsetzten. Mit Blick auf die überkauften markttechnischen Indikatoren im Tageschart sowie ein erreichtes wichtiges Ziel- und Widerstandscluster steigt die Wahrscheinlichkeit für eine mindestens kurzfristige Konsolidierungs- oder Korrekturphase nun deutlich an. Entsprechend sollten die Stops bestehender Long-Positionen zur Gewinnsicherung engmaschig nachgezogen werden oder Teilgewinne realisiert werden. Mögliche nächste Unterstützungen lassen sich aktuell bei 218,74-219,53 USD, 217,04 USD und 213,71/213,84 USD ausmachen. Unterhalb der letztgenannten Zone (Tagesschlusskursbasis) würde eine deutlichere Korrekturbewegung indiziert. Dann mit potenziellen Zielen bei 210,10-211,74 USD, 207,46 USD und 204,30-204,52 USD. Das mittelfristige Chartbild würde sich erst unterhalb der Supportzone bei derzeit 195,96-199,35 USD beginnen einzutrüben. Mit Blick auf die Oberseite würde ein Tagesschluss oberhalb von 228,94 USD eine unmittelbare Ausdehnung der Rally in Richtung 234,76/235,32 USD und eventuell 240,21 USD ermöglichen, bevor das Thema Konsolidierung/Korrektur wieder auf die Agenda rücken würde.

Quelle: Commerzbank
Erhalten von der Commerzbank am 31.08.2018 um 09:50 Uhr.
Veröffentlicht durch Börse Stuttgart am 31.08.2018 um 10:00 Uhr.
Bitte beachten Sie den Disclaimer und die Risikohinweise
Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise und Angaben zu Interessenkonflikten