Bonds Weekly

Der Newsletter rund um den Anleihenhandel. Ausgabe 40 / 12.10.2018

Aktuelles Marktgeschehen

Ab in den Süden – Italiens Banken auf Talfahrt

Nachdem der stellvertretende Ministerpräsident Matteo Salvini den Sparkurs der EU-Kommission scharf kritisiert hat, sind die Zinsen der italienischen Anleihen in die Höhe geschossen. Der Spread zwischen italienischen Staatsanleihen und Bundesanleihen liegt bei über 300 Basispunkten. Analysten der Credit Suisse warnen, dass ein weiterer Anstieg des Spreads italienische Banken zu einer Kapitalerhöhung zwingen könnten. Wie das Handelsblatt mitteilte, verloren italienische Banken seit Beginn der Koalitionsverhandlungen Mitte Mai satte 37 Milliarden Euro an Börsenwert.

IWF warnt vor neuer Krise

Brexit, Handelskonflikte, hohe Schulden – das alles lastet auf der globalen Wirtschaft. Der IWF hat die Wachstumsprognosen für die Weltwirtschaft gesenkt und vor einer neuen Krise gewarnt. Zwar haben sich die Finanzmärkte in den letzten 10 Jahren stabilisiert, neue Risiken sollten jedoch nicht unterschätzt werden. Die Schwellenländer stehen nicht zuletzt aufgrund des starken Dollars unter Druck. Für Venezuela erwartet der IWF eine Inflation von 10 Millionen Prozent im Jahr 2019.
Etwas positiver gestimmt sind die brasilianischen Märkte. Nachdem der Rechtspopulist Bolsonaro die erste Runde der Präsidentschaftswahl gewann und nun als Favorit in die Stichwahl geht stiegen neben dem brasilianischem Index Bovespa und dem staatlichen Ölkonzern Petrobas auch die Devisenkurse, der brasilianische Real gewann 3% an Wert. Ob es Bolsonaro an die Spitze des Landes schafft und ob er mit seinem Team die Wirtschaft reformieren kann wie erhofft, bleibt abzuwarten.

Bundes-/Staatsanleihen

Der Euro-Bund-Future kletterte in dieser Woche von 157,70 Zählern auf aktuell 158,49 Zähler. Auch die deutsche Konjunktur zeigt trotz positiver Handelsbilanz leichte Schwächen. Die Renditen der 10-jährigen Staatsanleihen liegen derzeit bei 0,551%, was einer Steigerung zur Vorwoche von 0,135% entspricht.

Weiterführende Links zu Anleihen

Basiswissen Anleihen
Anleihen-Finder
Marktübersicht Anleihen

Newsletter

Bonds Weekly – Der Anleihen-Newsletter

Bonds Weekly informiert interessierte Anleger wöchentlich über Neuigkeiten aus dem Anleihenhandel der Börse Stuttgart. Jeden Freitag erhalten Sie alles Wissenswerte zu den Anleihenmärkten—von aktuellen Entwicklungen an den Kapitalmärkten über Neuemissionen bis hin zu interessanten Hintergrundberichten und Wissensvermittlung.

Jetzt Newsletter abonnieren

Die Marktdaten im Überblick

Die Marktdaten im Überblick

Aktualisierung: 11.10.2018 16:25StandW-TiefW-HochVorwoche
Bund Future158,27157,33158,71157,61
Bobl-Future130,64130,26130,84130,35
Schatz-Future111,81111,73111,85111,76
Euribor 3 Monate-0,32-0,32-0,32-0,32
5 J-Rendite, dt. Staatsanleihen-0,12-0,09-0,05-0,05
10 J-Rendite, dt. Staatsanleihen0,520,520,590,59
EUR / USD1,161,141,161,15
EUR / CHF1,141,141,141,14
Gold in USD1211,431183,041210,341202,45
Silber in USD14,5014,2114,7214,59
Brent Crude Öl81,5881,1485,4584,16

Anlegertrends

European Bank for Reconstruction and Development begibt neue Anleihe in türkischer Lira

Seit dem 02. Oktober ist an der Börse Stuttgart die staatsnahe Anleihe der European Bank for Reconstruction and Development handelbar (WKN: A2RSMA). Die Fremdwährungsanleihe notiert in türkischer Lira und bietet bei einer Laufzeit von vier Jahren einen Kupon in Höhe von 24%. Das Emissionsvolumen beträgt 100 Millionen Euro. Die kleinste handelbare Einheit beträgt 1.000 Euro.

USA begibt neue Anleihen

Nach der Zinserhöhung durch die FED haben die USA zwei neue Staatsanleihen mit einem Emissionsvolumen von insgesamt 69 Milliarden Dollar begeben. Die Anleihe mit der WKN A2RSH4 bietet einen Zinssatz von 2,875% und ist am 30.09.2023 fällig. Die Anleihe mit der WKN A2RSJ1 läuft bis 2025 und ist mit einem Kupon von 3,000% ausgestattet. Beide Anleihen sind mit einer Stückelung von 100 sehr anlegerfreundlich. An der Börse Stuttgart können beide Anleihen sowohl in Euro, als auch in Dollar abgewickelt werden.

Neue Unternehmenslanleihen von der Royal Bank of Canada handelbar

Die Royal Bank of Canada hat zwei neue Unternehmensanleihen begeben. Die kleinere Anleihe (WKN: A2RSRC) mit einem Emissionsvolumen von 300 Millionen Dollar ist mit einem Floater-Kupon (3 Monats USD Libor +66 Basispunkte) ausgestattet, der immer zum 7. Januar/April/Juli und Oktober angepasst wird. Der aktuelle Kupon liegt bei 3,068%.
Mit einem festen Kupon von 3,700% und einer Laufzeit bis Oktober 2023 ist die größere Anleihe der Royal Bank of Canada ausgestattet (WKN: A2RSRB). Das Emissionsvolumen beträgt 1,5 Milliarden Dollar. Beide Anleihe sind mit einer anlegerfreundlichen Stückelung von 1.000 und einen Mindestbetrag von 2.000 nominal ausgestattet.

Anleihen im Fokus

Die meist gehandelten Anleihen in Stuttgart*

Die meist gehandelten Anleihen in Stuttgart*

EmittentWKNLaufzeitKupon %Rendite %kl. hdlb. EinheitWhrg.Letzter KursUmsatz in €
Bundesrepublik Deutschland11024215.08.270,50,420,01EUR100,7317.723.886
Norddeutsche Landesbank GirozentraleNLB1DL29.06.206k.A.1000EUR102,614.413.525
Dic Asset AGA2NBZG02.10.233,53,451000EUR100,293.727.673
thyssenkrupp AGA2BPET03.03.221,3751,311000EUR100,2451.707.161
Volkswagen International Finance N.V.A1ZE2131.12.994,625k.A.1000EUR102,0351.290.600
Pfizer Inc.A195MM15.09.2133,181000USD99,591.131.500
European Investment Bank (EIB)A1ZXJN15.05.201,1251,210000NOK99,88985.347
METRO AGA14J8319.03.251,52,111000EUR96,42584.204
USA, StaatA1ZHW215.05.242,53,07100USD97,12580.254
Deutsche Telekom AGA2LQR824.07.232,252,4410000NOK99,39480.896

*Umsatzstärkste Anleihen jeder Kategorie, mit einer Mindestanzahl von 10 Preisermittlungen und einer kleinsten handelbaren Einheit von maximal 10.000 EUR
Zeitraum 03.10.-09.10.2018

Anleihen-Neueinführungen in Stuttgart*

Anleihen-Neueinführungen in Stuttgart*

EmittentWKNLaufzeitKupon %Rendite %kl. hdlb. EinheitWhrg.Letzter KursUmsatz in €
Diok RealEstate AGA2NBY201.10.202365,981000EUR100,15190.215,60 €
Royal Bank of CanadaA2RSRB05.10.20233,73,921000USD99,2025.913,08 €
“Best in Parking –
Konzernfinanzierungs GmbH”A190PQ03.07.20283,53,591000EUR99,3614.985,00 €
“European Bank for
Reconstruction and Development”A2RSPZ04.10.20232124,691000TRY90,009.021,29 €
“European Bank for
Reconstruction and Development”A2RSVF02.10.201927,529,6810000TRY98,461.384,63 €

*Die umsatzstärksten Anleihen-Neueinführungen der letzten 6 Tage mit einer kleinsten handelbaren Einheit von maximal 10.000 EUR. Stand: 11.10.18

Börse Stuttgart TV

Börse Stuttgart TV

Rentenmarkt: Werden steigenden Zinsen zum Problem für den DAX?

Werden die steigenden Zinsen in den USA zum Problem für den Aktienmarkt? Diese Frage stellt sich in diesen Tagen mehr und mehr – vor allem nachdem nun auch der DAX verstärkt unter Druck gerät. Entsprechend wollen wir uns die Zinssituation in den USA etwas näher ansehen. Der Blick auf den Rentenmarkt mit Bianca Becker Rentenhändlerin an der Börse Stuttgart.

Neueinführungen

Neueinführungen

  • Gefundene Datensätze: 63
  • Angezeigte Datensätze: 1 bis 25
  • Sortiert nach Emittent ( aufsteigend )


WKN
Rechner
856387 1,031% Ageasfinlux perpetual - 58,05 250000 EUR BB+ -
A2RS5E 1,500% Agence Francaise Dev.. 31.10.2034 1,53 99,652 100000 EUR AA -
A195QH 0,500% Alandsbanken 13.09.2021 0,59 99,74 100000 EUR BBB -
A14JZA 0,282% Baden-Württemberg 11.10.2022 - 103,012 1000 EUR AAA -
A180V9 5,625% Banco de Sabadell 06.05.2026 - 112,06 100000 EUR BB+ -
BLB53Z 0,400% BayernLB (BLB) 18.07.2028 - 100,00 1000 EUR - -
BLB6UY 0,270% BayernLB (BLB) 10.10.2023 0,39 99,40 1000 EUR - -
BLB6VG 0,110% BayernLB (BLB) 12.10.2022 0,21 99,60 1000 EUR - -
BHY0GC 0,625% Berlin Hyp 22.10.2025 0,62 100,065 1000 EUR - -
A19D3L 0,729% BPCE 09.03.2022 - 101,29 100000 EUR BBB+ -
A1869L 7,500% Cabot Financial 01.10.2023 - - 100000 GBP B+ -
A2RSYG 0,780% Credit Agricole 11.10.2024 0,84 99,65 100000 EUR - -
A2RSX2 0,000% Credit Agricole 12.10.2028 - 98,17 1000000 USD - -
A182DW 3,250% Credit Mutuel Arkea 01.06.2026 - 102,86 100000 EUR BBB -
A2E4ZJ 0,472% Deutsche Pfandbriefb.. 01.12.2022 - 100,27 100000 EUR BBB- -
A2RS8V 0,250% Diageo 22.10.2021 0,21 100,11 100000 EUR A- -
A2RS8W 1,000% Diageo 22.04.2025 1,07 99,60 100000 EUR A- -
A2RS8X 1,500% Diageo 22.10.2027 1,46 100,38 100000 EUR A- -
A1VKWG 0,031% DNB Bank 17.08.2020 -0,18 100,40 100000 EUR A+ -
A2RS18 1,875% EDP 13.10.2025 1,82 100,41 100000 EUR BBB- -
A2RSUC 4,150% Enterprise Products 16.10.2028 4,36 98,69 1000 USD BBB+ -
A2RR7X 23,000% European Bank for Re.. 24.03.2022 23,50 101,66 1000 TRY AAA -
A2RR7Y 0,000% European Bank for Re.. 25.03.2025 17,85 34,78 1000 TRY AAA -
A1Z99G 0,000% Europäischer Stabili.. 17.01.2022 -0,11 100,36 0.01 EUR - -
HLB1C6 0,125% Helaba 17.03.2021 0,21 99,80 100000 EUR - -