Neu in der Zeichnung

Der Newsletter rund um Zeichnungen 10.10.2018

Weiterführende Links zu Anleihen

Zeichnungsbox
Angekündigte Neuemissionen
Jüngste Neueinführungen
Wunschzertifikat
So zeichnen Sie

Newsletter

Neu in der Zeichnung

Wir freuen uns, Sie über Zeichnungen und Neueinführungen an der Börse Stuttgart der vergangenen Tage zu informieren. Außerdem finden Sie in unserem Newsletter aktuelle Meldungen von über die Stuttgarter Zeichnungsbox emittierenden Unternehmen.
Wir wünschen Ihnen eine interessante Lektüre.

Ihre Börse Stuttgart

Jetzt Newsletter abonnieren

Anzeige

Anzeige

ZEICHNUNGEN IN STUTTGART

ZEICHNUNGEN IN STUTTGART

Mischfonds: boerse.de – Weltfonds

Zeichnungsfrist bis 19.10.2018, 12 Uhr

Bis voraussichtlich 19.10.2018 um 12 Uhr kann der boerse.de-Weltfonds mit WKN A2JNZK gezeichnet werden. Börsentäglich erfolgt eine Zuteilung zum Emissionspreis 100,0. Die Emissionsvaluta ist auf den 23.10.2018 datiert. Den Mischfonds legt die boerse.de Vermögensverwaltung als Fondsmanager auf und als Verwaltungsgesellschaft fungiert die IPConcept (Luxemburg) S.A.

Der boerse.de-Weltfonds strebt risikoreduzierte Aktienmarktrenditen an. Denn es wird über ETFs weltweit in rund 4000 Aktien aus den bedeutendsten vier Anlageregionen investiert, wobei der BOTSI®-Algorithmus fortlaufend die optimale Aktienquote berechnet, die sich – je nach Börsentrend – zwischen 0% und 100% bewegen kann.

Weitere Informationen zum Wertpapier, dem Verkaufsprospekt und den damit verbundenen Risiken finden Sie auf der Homepage des Fondsmanagers. Informationen zum Zeichnungsvorgang finden sie auf der Homepage der Börse Stuttgart.
Wichtiger Hinweis:
Diese Veröffentlichung dient ausschließlich der Information und stellt keine Werbung oder Empfehlung dar. Ausführliche Informationen zum genannten Wertpapier und den damit verbundenen Risiken finden sich im Verkaufsprospekt.

Nachranganleihe: Bayerische Landesbank (BayernLB)

Zeichnungsfrist bis voraussichtlich 12.10.2018, 15 Uhr

Das Zeichnungsbuch der Nachranganleihe mit WKN BLB6TU ist noch voraussichtlich bis 12. Oktober 2015,15 Uhr (vorbehaltlich einer vorzeitigen Schließung)geöffnet. Zum Zeichnungsende erfolgt eine einmalige Zuteilung zum Emissionspreise 100,0 Prozent. Die Tier2 Anleihe verzinst sich mit 2,25 Prozent p.a. und läuft bis zum 17.10.2033. Der Emittent hat jedoch die Möglichkeit zum 17.10.2028 zum Kurs von 100,0 Prozent vorzeitig zu kündigen. Die Mindeststückelung liegt bei 1.000 Euro nom.

Weitere Informationen zum Wertpapier, dem Verkaufsprospekt und den damit verbundenen Risiken finden Sie auf der Homepage des Emittenten. Informationen zum Zeichnungsvorgang finden sie auf der Homepage der Börse Stuttgart.
Wichtiger Hinweis:
Diese Veröffentlichung dient ausschließlich der Information und stellt keine Werbung oder Empfehlung dar. Ausführliche Informationen zum genannten Wertpapier und den damit verbundenen Risiken finden sich im Verkaufsprospekt.

NEUEINFÜHRUNGEN IN STUTTGART

NEUEINFÜHRUNGEN IN STUTTGART

Neueinführungen 04.10.2018-09.10.2018

Unternehmensanleihe: Best in Parking – Konzernfinanzierung GmbH

Unternehmensanleihe: Best in Parking – Konzernfinanzierung GmbH

Best in Parking nennt sich einer der führenden Garagenerrichter und –betreiber. Präsent ist das Unternehmen an 146 Standorten in Österreich, Italien, Kroatien, der Schweiz und der Slowakei. Die professionelle Schaffung und Bewirtschaftung von Parkraum, auf hohem Qualitätsniveau und mit jahrzehntelanger Erfahrung und Expertise zeichnet das Unternehmen aus. Bisher werden 65.837 Stellplätze on-street/off-street bewirtschaftet.

Die Finanztochter der Best in Parking – Holding AG, die Best in Parking – Konzernfinanzierung GmbH hat eine mit WKN A190PQ begeben. Dies kann ab einem Mindestvolumen von 1.000 Euro nom. und einem Vielfachen davon an der Börse Stuttgart gehandelt werden. Das Emissionsvolumen beläuft sich auf 50 Mio. Euro nom, die am 03.07.2028 zurückbezahlt werden sollen werden. Für die Laufzeit zahlt die Emittentin einen Zinssatz von 3,50 Prozent p.a.

Unternehmensanleihe: Diok RealEstate AG

25 Mio. der Diok Real Estate-Anleihe bei institutionellen Investoren platziert

Das auf deutsche Gewerbeimmobilien spezialisierte Unternehmen hat eine Unternehmensanleihe mit WKN A2NBY2 emittiert. Wie das Unternehmen in seiner Pressemitteilung berichtet wurde im Rahmen einer reinen Privatplatzierung ein Emissionsvolumen in einer ersten Tranche von 25 Mio. Euro bei qualifizierten institutionellen Inverstoren platziert. Der Nettoemissionserlös wird entsprechend der Geschäftsstrategie zur Ablösung bestehender Verbindlichkeiten sowie zum Ausbau des Bestandsportfolios genutzt, so die Diok RealEstate. Wie in der Pressemitteilung weiter berichtet wird die Gesellschaft für den weiteren Ausbau des Bestandsportfolios laufend die Ausgabe weiterer Schuldverschreibungen unter der Unternehmensanleihe 2018/2023 bis zu einem Gesamtvolumen von EUR 250 Mio. prüfen.

Für die fünfjährige Laufzeit bezahlt der Emittent einen Zinssatz von 6,0 Prozent p.a. Am 01.10.2023 soll die Anleihe zurückbezahlt werden. Vorab hat der Emittent die Möglichkeit ab dem 01.10.2020 zum Kurs von 104,0 Prozent zu kündigen. Danach ab dem 01.10.2021 zu 102,0 Prozent und ab dem 01.10.2022 zu 100,0 Prozent. Die Anleihe ist ab dem Mindestbetrag von 1.000 Euro nom. und einem Vielfachen davon handelbar.

Der Fokus liegt auf Büroimmobilien in guten Mikrostandorten von Sekundärlagen

Die Diok RealEstate AG (DIOK) ist ein auf deutsche Büroimmobilien spezialisiertes Immobilienunternehmen mit Sitz in Köln. Der Fokus der Gesellschaft liegt auf dem Aufbau eines attraktiven Büroimmobilienportfolios in guten bis sehr guten Mikrostandorten von Sekundärlagen. Alle personalintensiven Tätigkeiten wurden vollständig an Dritte vergeben und werden von der Diok RealEstate kontrolliert und gesteuert. Die Diok RealEstate strebt mittelfristig an durch eigenen Angaben zufolge gut gefüllte Akquisitionspipeline, ein Immobilienportfolio von Euro 1 Milliarde aufzubauen.

TOOLS & SERVICES

TOOLS & SERVICES

Zeichnungswunschbox

Sie sind auf der Suche nach einem – Wertpapier mit ganz bestimmten Ausstattungsmerkmalen, werden aber nicht fündig?
Dann teilen Sie uns Ihre konkreten Vorstellungen einfach über die Wunschbox mit. Greift ein Emittent Ihre Idee auf, wird ein entsprechendes Wertpapier emittiert und zum Handel eingeführt.



Wunschzertifikat

Wunschzertifikat

Mit oder ohne Hebel: Erstellen Sie Ihr Wunschzertifikat aus einer breiten Palette an Produktkategorien und Basiswerten und handeln Sie Ihr Wunschzertifikat bereits kurze Zeit nach der Konfiguration an der Börse Stuttgart.

DISCLAIMER

DISCLAIMER

Der vorliegende Newsletter dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Newsletter enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.