01.08.2018 Neu in der Zeichnung

Der Newsletter rund um Zeichnungen 01.08.2018

Weiterführende Links zu Anleihen

Zeichnungsbox
Angekündigte Neuemissionen
Jüngste Neueinführungen
Wunschzertifikat
So zeichnen Sie

Newsletter

Neu in der Zeichnung

Wir freuen uns, Sie über Zeichnungen und Neueinführungen an der Börse Stuttgart der vergangenen Tage zu informieren. Außerdem finden Sie in unserem Newsletter aktuelle Meldungen von über die Stuttgarter Zeichnungsbox emittierenden Unternehmen.
Wir wünschen Ihnen eine interessante Lektüre.

Ihre Börse Stuttgart

Jetzt Newsletter abonnieren

NEUEINFÜHRUNGEN IN STUTTGART

NEUEINFÜHRUNGEN IN STUTTGART

Neueinführungen 25.07.2018-31.07.2018

Unternehmensanleine: Goldman Sachs Group Inc.

Gute Umsätze in der 1,50 Mrd. Unternehmensanleihe in Stuttgart

In den ersten Handelstagen wurde in der neuen Unternehmensanleihe der Goldman Sachs Group Inc. über eine Million Euro nominal umgesetzt WKN: A19340. Das Emissionsvolumen beläuft sich auf 1,5 Mrd. Euro. Die Anleihe wird mit 2,0 Prozent p.a. verzinst und am 01.11.2028 fällig. Handelbar ist der Bond ab einer Mindeststückelung von 1.000 Euro nom.

Aktuell wird für die Anleihe eine Geld/Brief Spanne von 99,42-99,55 gezeigt. Bei einer Investition zum Briefkurs und gewünschter Haltedauer bis zur Endfälligkeit liegt die Rendite bei 2,07 Prozent.

Länderanleihe: Baden-Württemberg

Das Land Baden-Württemberg nimmt 100 Mio. Euro mittels Anleihe auf

Mit einem Emissionsvolumen von 100 Mio. Euro wurde die neue Anleihe des Landes Baden-Württemberg am 25.07.2018 an der Börse zum Handel aufgenommen WKN: A14JY9. Die Länderanleihe wird mit einem Zinssatz von 1,125 Prozent p.a. verzinst. Am 25.07.2036 soll die Rückzahlung erfolgen. Die Ratingagentur bewertet die Anleihe mit der Ratingnote BBB und handelbar ist die Anleihe ab einer Mindeststückelung von 1.000 Euro nom.

Staatsanleihe: Bundesrepublik Deutschland

Neue Bundesanleihe mit fünfjähriger Laufzeit handelbar

Die Wertpapierkennnummer der neusten Bundesanleihe lautet 114178. Diese kann ab einer Mindeststückelung von 0,01 Prozent gehandelt werden. Begeben wurde die Anleihe mit einem Zinssatz von 0,0 Prozent p.a. und am 13.10.2023 soll die Rückzahlung erfolgen. Die Rendite liegt bei Minus 0,12 Prozent, wenn man zum derzeitigen Briefkurs von 100,65 kauft und die Bundesanleihe bis zur Endfälligkeit im Depot behält.

Wirtschaftsdaten der Bundesrepublik Deutschland nach Daten des Statistischen Bundesamtes:

Bruttoinlandsprodukt im Jahr 2017 3.263 Mrd. Euro.
Inflationsrate 1,7 Prozent
Bruttoschuldenstand des Staates 64,1 Prozent des Bruttoinlandsprodukts
Einwohnerzahl 82,9 Mio. Einwohner

Unternehmensanleihe: Solocal Group

Französischer Anbieter digitaler Services kommt mit 8,0 prozenter Anleihe an den Markt

Die Solocal Group bietet seinen Kunden digitale Services an. Das Angebot der Solocal ist in zwei Bereiche gegliedert. Der erste Geschäftsbereich bündelt eine Reihe von digitalen Diensten „Full Web & Apps“ für alle PCs, Handys, Tablets etc.) Diese werden in Form von Paketen und Abonnements den Kunden angeboten. Der zweite Geschäftsbereich sind die eigenen Medien angegliedert. Hierzu gehören den Tochterfirmen PagesJaunes und Mappy. Zum Kundenstamm zählt die Solocal mehr als 460.000 Kunden in ganz Frankreich. Eigenen Angaben zufolge erwirtschaftete der Konzern im Jahr 2017 einen Umsatz von 756 Mio. Euro (IAS 18).

Die neue Anleihe der Solocal Group WKN: A19E25 mit einem ist wie folgt ausgestattet:

Emissionsvolumen: 397,83 Mio. Euro
Fälligkeit: 15.03.2022
Kündigungsrecht des Emittenten: Make Whole Call Option bis zum 15.03.2022.
Zinssatz: variabel und setzt sich aus dem 3 Monats Euribor (EUR003M) + 700 Basispunkte zusammen, mindestens jedoch 8,0 Prozent.
Zinsanpassung zum: 15. März/Juni/September/Dezember.
Mindeststückelung: 1,0 Euro nom.

TOOLS & SERVICES

TOOLS & SERVICES

Zeichnungswunschbox

Sie sind auf der Suche nach einem – Wertpapier mit ganz bestimmten Ausstattungsmerkmalen, werden aber nicht fündig?
Dann teilen Sie uns Ihre konkreten Vorstellungen einfach über die Wunschbox mit. Greift ein Emittent Ihre Idee auf, wird ein entsprechendes Wertpapier emittiert und zum Handel eingeführt.



Wunschzertifikat

Wunschzertifikat

Mit oder ohne Hebel: Erstellen Sie Ihr Wunschzertifikat aus einer breiten Palette an Produktkategorien und Basiswerten und handeln Sie Ihr Wunschzertifikat bereits kurze Zeit nach der Konfiguration an der Börse Stuttgart.

DISCLAIMER

DISCLAIMER

Der vorliegende Newsletter dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Newsletter enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.