04.07.2018 Neu in der Zeichnung

Der Newsletter rund um Zeichnungen 04.07.2018

Hier mehr erfahren…

Weiterführende Links zu Anleihen

Zeichnungsbox
Angekündigte Neuemissionen
Jüngste Neueinführungen
Wunschzertifikat
So zeichnen Sie

Newsletter

Neu in der Zeichnung

Wir freuen uns, Sie über Zeichnungen und Neueinführungen an der Börse Stuttgart der vergangenen Tage zu informieren. Außerdem finden Sie in unserem Newsletter aktuelle Meldungen von über die Stuttgarter Zeichnungsbox emittierenden Unternehmen.
Wir wünschen Ihnen eine interessante Lektüre.

Ihre Börse Stuttgart

Jetzt Newsletter abonnieren

NEUEINFÜHRUNGEN IN STUTTGART

NEUEINFÜHRUNGEN IN STUTTGART

Neueinführungen 26.06.2018-03.07.2018

Unternehmensanleihe: HOCHTIEF AG

Umsatzspitzenreiter der Neuemissionen

Seit der Einführung der Hochtief-Anleihe in den Handel letzte Woche wurden an der Börse Stuttgart über 15,5 Mio. Euro umgesetzt. Die Anleihe des Baukonzerns mit der WKN A2LQ5M notiert gerade bei einem Kurs von 100,85. Dies entspricht einer Rendite von 1,62 Prozent. Die Anleihe wird mit 1,75 Prozent p.a. verzinst und läuft bis zum 03.07.2025. Der Emittent kann ab dem 03.04.2025 zum Kurs von 100,0 Prozent vorzeitig zu kündigen. Die kleinste handelbare Einheit liegt bei 1.000 Euro nominal.

Zu den Geschäftsbereichen des weltweit tätigen Baukonzern gehören Verkehrsinfrastruktur, Energieinfrastruktur und soziale/urbane Infrastruktur sowie im Minen-, PPP- und Servicegeschäft. Mit ca. 54.000 Mitarbeitern und Umsatzerlösen von 23 Mrd. Euro im Jahr 2017 ist HOCHTIEF weltweit präsent. Marktführer in Australien ist der Konzern mit der Firma CIMIC. In den USA ist HOCHTIEF über Turner die Nummer 1 im gewerblichen Hochbau und zählt mit Flatiron zu den wichtigsten Anbietern im Tiefbaugeschäft, vor allem im Verkehrswegebau.

Pfandbrief: Deutsche Hypothekenbank A.-G.

500 Mio. Euro als Benchmark-Hypothekenpfandbrief emittiert

Die Deutsche Hypothekenbank A.-G. hat einen Hypothekenpfandbrief mit einem Emissionsvolumen von 500 Mio. Euro an den Kapitalmarkt gebracht (WKN DHY496). Die Laufzeit des Pfandbriefes ist auf acht Jahre ausgelegt. Die Rückzahlung soll am 29.06.2026 erfolgen. Für die Laufzeit wird ein Zinssatz in Höhe von 0,5 Prozent p.a. bezahlt. Die Ratingagentur Moody’s bewertet die Anleihe mit Aa1. Diese kann ab einer Mindeststückelung von 1.000 Euro nom. gehandelt werden.

Unternehmensanleihe: DKT Finance APS

Die DKT Finance APS die Finanztochter der DKT Holding APS hat eine Anleihe mit einem Emissionsvolumen von 1,05 Mrd. Euro emittiert. Der Mutterkonzern DKT Holding APS hat 100 Prozent der Dänischen TDC A/S erworben. Die TDC A/S gilt als die größte dänische Telefongesellschaft Dänemarks.

Die Anleihe der DKT Finance APS WKN: A192TM wird mit 7,0 Prozent p.a. verzinst und am 17.06.2023 fällig. Der Emittent kann bis zum 17.06.2020 den Bond bei Zahlung einer Prämie von 0,5 Prozent vorzeitig kündigen. Ab dem 17.06.2020 hat er das Recht zum Rückzahlungskurs von 103,5 Prozent, ab dem 17.06.2021 zu 101,75 Prozent und ab dem 17.06.2022 zu 100,0 Prozent zu kündigen. Gehandelt werden kann die von S&P mit B- bewertete Anleihe ab einer Stückelung von 100.000 Euro nom.

Währungsanleihen: Walmart Inc.

Neun neue Bonds von Walmart notiert

Walmart ist ein US-amerikanische Einzelhandelskonzern mit über11.700 Filialen weltweit. Der Umsatz lag im Geschäftsjahr 2018 bei 500,3 Mrd. US-Dollar. Mit weltweit über 2,3 Mio. Mitarbeitern ist der Konzern einer der größten privaten Arbeitgeber der Welt.

Der US-amerikanische Einzelhandelskonzern hat neun Anleihen im Gesamtvolumen von 16 Mrd. US-Dollar begeben. Die Ratingagentur S&P bewertet die US-Dollar Bonds mit der Ratingnote AA. Alle neuen Anleihen können ab einer Mindeststückelung von 2.000 US-Dollar gehandelt werden.

Über unsere Findertools können Wertpapiere durch die Eingabe verschiedener Parametern schnell gefunden werden. Hier Anleihen-Finder: Alle neuen Walmart Inc. – Anleihen im Überblick.

EMITTENTEN-NEWS

EMITTENTEN-NEWS

News vom 02.07.2018

Ekosem-Agrar GmbH

Die Ekosem-Agrar GmbH, Walldorf, ist die deutsche Holdinggesellschaft der Ekoniva Gruppe, eines der größten russischen Agrarunternehmen. Zwei Anleihen mit der WKN A1MLSG und WKN A1R0RZ sind an der Börse Stuttgart notiert.

Am 02.07.2018 veröffentlichte die Ekosem-Agrar GmbH eine Mitteilung zum Geschäftsjahr 2017. Im Berichtsjahr 2017 erzielte das Unternehmen der Meldung nach einen Umsatzerlös in Höhe von 174,6 Mio. Euro. (GJ 2016: 118,7 Mio. Euro) Wie das Unternehmen berichtet sei entsprechend dem strategischen Schwerpunkt der größte Umsatzbeitrag mit 123,9 Mio. Euro der Verkauf von Milch. Der Bereich Ackerbau steigerte seinen Umsatz auf 33,4 Mio. Euro, Vieh- und Tierprodukte trugen mit 14,5 Mio. Euro zu den Gesamterlösen bei, so die Mitteilung weiter.

Weiter wird berichtet, dass die Betriebsleistung (Umsatz zuzüglich Wert- und Bestandsveränderungen an fertigen und unfertigen Erzeugnissen sowie biologischen Vermögenswerten und sonstige betriebliche Erträge) sich auf 246,1 Mio. Euro beläuft (GJ2016: 149,2 Mio. Euro). Darin enthalten seien Bewertungsgewinne („Lucky Buy“) aus getätigten Akquisitionen in Höhe von 29,3 Mio. Euro. Bereinigt um diesen Einmaleffekt belief sich die Gesamtleistung auf rund 216,8 Mio. Euro, so Ekosem-Agrar. In der Mitteilung wird angegeben, dass Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) sich auf 98,8 Mio. Euro verbesserte. Der Meldung nach lag bereinigt um den Lucky Buy das EBITDA bei 69,5 Mio. Euro (GJ 2016: 50 Mio. Euro).

TOOLS & SERVICES

TOOLS & SERVICES

Zeichnungswunschbox

Sie sind auf der Suche nach einem – Wertpapier mit ganz bestimmten Ausstattungsmerkmalen, werden aber nicht fündig?
Dann teilen Sie uns Ihre konkreten Vorstellungen einfach über die Wunschbox mit. Greift ein Emittent Ihre Idee auf, wird ein entsprechendes Wertpapier emittiert und zum Handel eingeführt.



Wunschzertifikat

Wunschzertifikat

Mit oder ohne Hebel: Erstellen Sie Ihr Wunschzertifikat aus einer breiten Palette an Produktkategorien und Basiswerten und handeln Sie Ihr Wunschzertifikat bereits kurze Zeit nach der Konfiguration an der Börse Stuttgart.

DISCLAIMER

DISCLAIMER

Der vorliegende Newsletter dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Newsletter enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.