08.02.2017 Neu in der Zeichnung

Der Newsletter rund um Zeichnungen.
08.02.2017



Anzeige

Weiterführende Links zu Anleihen

Zeichnungsbox
Angekündigte Neuemissionen
Wunschzertifikat
So zeichnen Sie

Newsletter

Neu in der Zeichnung

Wir freuen uns, Sie über Zeichnungen und Neueinführungen an der Börse Stuttgart der vergangenen Tage zu informieren. Außerdem finden Sie in unserem Newsletter aktuelle Meldungen von über die Stuttgarter Zeichnungsbox emittierenden Unternehmen.
Besonders hinweisen möchten wir auf einen neuen Service auf unserer Zeichnungsbox-Webseite: Wertpapiere in Zeichnungen können nun einfach über unseren neuen Zeichnungsfilter gesucht werden – mehr dazu in der Rubrik „BÖRSENWISSEN“.

Jetzt Newsletter abonnieren

NEUEINFÜHRUNGEN IN STUTTGART

NEUEINFÜHRUNGEN IN STUTTGART

Neueinführungen 02.02.2017-06.02.2017

Hybridanleihe: Porr AG

Das österreichische Bauunternehmen gab bekannt eine 125 Mio. Euro Hybridanleihe am Kapitalmarkt platziert zu haben (WKN: A19CTJ). Wie vom Emittenten berichtet wurde die Anleihe bei nationalen und internationalen Investoren platziert und sei deutlich überzeichnet gewesen. Daraufhin habe das Unternehmen den Kupon am unteren Ende des Preisbandes bei 5,5 Prozent per anno festgelegt, so Porr. Das Bauunternehmen strebt an mit dem Emissionserlös die Akquisitionsstrategie zu unterstützen und den anhaltenden Konsolidierungsprozess der Baubranche für seine Wachstumsstrategie zu nutzen und zusätzlich kleinere und mittlere Unternehmenskäufe zu tätigen.
Diese Hybridanleihe hat keine Endfälligkeit und ist in der Rangfolge nachrangig. Der Emittent hat sich ein Make Whole Kündigungsrecht bis zum 06.02.2022 unter Zahlung einer Prämie in Höhe von 1,5 Prozent eingeräumt. Weitere Kündigungstermine sind zum 06.02.2022 zu 100 Prozent und danach jährlich immer zum 06.02. Der oben erwähnte Festzins von 5,5 Prozent p.a. gilt bis zum 06.02.2022 danach setzt sich der Zinssatz aus dem 5 Jahres Euro Swapsatz (EUSA5) + 103,12 Basispunkte zusammen. Die jährliche Zinsanpassung erfolgt immer zum 06.02. Die nachrangige Anleihe kann ab der kleinsten handelbaren Einheit von 100.000 Euro nom. gehandelt werden.

Unternehmensanleihen: Deutsche Pfandbriefbank AG

Über die schon letzte Woche berichtete Neuemission der Dt. Pfandbriefbank zählt auch in dieser Berichtswoche zu den Umsatzspitzenreitern unter den Neueinführungen. Die 500 Mio. Euro – Unternehmensanleihe (WKN: A2DASD) wird am 29.01.2021 fällig und die Verzinsung liegt 0,875 Prozent p.a. Derzeit notiert das Wertpapier mit einer Mindeststückelung von 100.000 Euro nom. bei einem Kurs von 100,178. Dies entspricht einer Rendite in Höhe von 0,83 Prozent. (Stand: 08.02.2017)

Währungsanleihe: AT&T Inc.

Zwei US-Dollar Anleihen hat der Telefonanbieter AT&T emittiert (WKN: A19CWH), (WKN: A19CWN). Die Fünfjährige wurde mit einem Emissionsvolumen von 1,25 Mrd. Euro begeben und wird am 01.03.2022 fällig. Der Emittent kann die Anleihe bis zum 01.02.2022 mittels der Make Whole Call Option unter Zahlung einer Prämie von 0,2 Prozent kündigen. Danach verfügt er über die Kündigungsmöglichkeit zum Kurs von 100,0 Prozent. Der Kupon wurde bei 3,2 Prozent per anno festgelegt. Ab der Mindeststückelung von 2.000 US-Dollar nom. kann der Bond gehandelt werden.

Die zweite Tranche ist ein Langläufer. Das genaue Rückzahlungsdatum wurde auf den 01.03.2057 datiert. Verzinst wird die eine Milliarde Anleihe mit einem Zinssatz von 5,7 Prozent per anno. Für den Emittenten besteht eine Make Whole Call Option bis zum 01.09.2056 bei Zahlung einer Prämie von 0,4 Prozent. Danach kann er die Anleihe zu 100,0 Prozent kündigen.

Anzeige

Anzeige

Neu in der Zeichnung

Neu in der Zeichnung

EMITTENTEN-NEWS

EMITTENTEN-NEWS

eterna Mode Holding GmbH

In einer Pressemitteilung gab das Unternehmen bekannt ein Schuldscheindarlehen über 33 Mio. Euro mit einem führenden deutschen Kreditinstitut vereinbart zu haben. Das Schuldscheindarlehen soll im März 2021 auslaufen, zudem belaufe sich der Zinssatz auf 4,75 Prozent über dem 3-Monats EURIBOR, so die Mitteilung.
Wie in der Meldung dargestellt ist die Vereinbarung Teil der angestrebten Refinanzierung der ausstehenden Anleihen 2012/2017 (Volumen 55 Mio. Euro) (WKN: A1REXA). Ergänzend zum Schuldscheindarlehen beabsichtigt ETERNA eigenen Angaben zufolge die Platzierung einer neuen Anleihe mit einem Volumen von 25 Mio. EUR. Über die Details wurde folgendes bekanntgegeben: die Angebotsfrist der neuen Anleihe soll voraussichtlich am 08.02.2017 beginnen und am 01.03.2017 enden. Für Anleihegläubiger der bestehenden Anleihe werde ein Umtauschangebot mit einer Prämie von 25 Euro je Teilschuldverschreibung in Höhe von nominal 1.000 Euro unterbreitet. Geplant sei außerdem noch die Anleihe im Rahmen eines öffentlichen Angebots Anlegern in Deutschland, Luxemburg und Österreich und als Privatplatzierungen institutionellen Investoren in Deutschland sowie im europäischen Ausland anzubieten.

Henning Gerbaulet, geschäftsführender Gesellschafter der eterna Mode Holding GmbH, kommentiert: „Die Vereinbarung des Schuldscheindarlehens ist ein wichtiger Baustein für die erfolgreiche Anschlussfinanzierung unserer ausstehenden Anleihe. Mit der Vereinbarung des Schuldscheindarlehens ist bereits mehr als die Hälfte des Finanzierungspakets gesichert. Gleichzeitig werden wir unsere Zinslast für die kommenden Jahre deutlich verringern können. Ich werte das auch als Verdienst unserer guten operativen und finanziellen Arbeit in den vergangenen Jahren.“

BÖRSENWISSEN

BÖRSENWISSEN

Finder für verbriefte Derivate in Zeichnung

Mit dem neuen Finder – Tool für verbriefte Derivate in Zeichnungen gelangt man schnell und einfach zum gewünschten Wertpapier in Zeichnung. Kennt man schon das Derivat wird dieses über die Eingabe der WKN/ISIN unmittelbar angezeigt. Andernfalls kann man über verschiedene Filtermöglichkeiten die Suche eingrenzen –so kann beispielsweise nach der Produktart/Produktgattung, dem Emittent, dem Basiswert oder dem Zeichnungsende selektiert werden (natürlich auch in Kombination). Alle Treffer werden übersichtlich in einer Auswahlliste angezeigt. Wird beispielsweise nach einem bestimmten Basiswert gesucht, zeigt die Auswahlliste alle aktuell in Zeichnung befindlichen Produkte mit diesem Basiswert an.

TOOLS & SERVICES

TOOLS & SERVICES

Wunschzertifikat

Mit oder ohne Hebel: Erstellen Sie Ihr Wunschzertifikat aus einer breiten Palette an Produktkategorien und Basiswerten
und handeln Sie Ihr Wunschzertifikat bereits kurze Zeit nach der Konfiguration an der Börse Stuttgart.

Wunschzertifikat

DISCLAIMER

DISCLAIMER

Der vorliegende Newsletter dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Newsletter enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.