08.03.2017 Neu in der Zeichnung

Der Newsletter rund um Zeichnungen
08.03.2017



Anzeige

Weiterführende Links zu Anleihen

Zeichnungsbox
Angekündigte Neuemissionen
Wunschzertifikat
So zeichnen Sie

Newsletter

Neu in der Zeichnung

Wir freuen uns, Sie über Zeichnungen und Neueinführungen an der Börse Stuttgart der vergangenen Tage zu informieren. Außerdem finden Sie in unserem Newsletter aktuelle Meldungen von über die Stuttgarter Zeichnungsbox emittierenden Unternehmen.

Und wieder möchten wir Ihnen eine Neuerung vorstellen – unsere Zeichnungsumfrage. Emittenten haben die Möglichkeit Ihnen drei Produktideen zur Abstimmung vorzustellen – also nutzen Sie die Gelegenheit, stimmen Sie ab und geben einer Produktidee Ihre Stimme – natürlich unverbindlich, anonym und ohne jegliche Registrierungsnotwendigkeit.
Wir wünschen Ihnen eine interessante Lektüre.

Ihre Börse Stuttgart

Jetzt Newsletter abonnieren

NEUEINFÜHRUNGEN IN STUTTGART

NEUEINFÜHRUNGEN IN STUTTGART

Neueinführungen 01.03.2017-07.03.2017

Unternehmensanleihe: thyssenkrupp AG

Der weltweit tätige Industriekonzern mit den Schwerpunkten Stahl, Industriegüter und Dienstleistungen hat einen neuen Bond mit einem Emissionsvolumen von 1,25 Mrd. Euro emittiert (WKN: A2BPET). Dieser führt seit Handelsstart an der Börse Stuttgart die Umsatzspitzenreiterliste der Neueinführungen an. Insgesamt wurden in dieser Zeit über 22,5 Mio. Euro umgesetzt.
Die Anleihe wird mit 1,375 Prozent p.a. verzinst. Die Fälligkeit ist auf den 03.03.2022 datiert, es sei denn der Emittent macht von seinem Kündigungsrecht am 03.12.2021 zum Kurs von 100,00 Prozent Gebrauch. Ab einer Mindeststückelung von 1.000 Euro nom. kann der von S&P mit BB bewertete Bond gehandelt werden.

Unternehmensanleihe: Renault S.A, RCI Banque S.A.

Die Anleihe des Renault S.A. wurde mit einem Emissionsvolumen in Höhe von 750 Mio. Euro begeben (WKN: A19D4S). Die Anleihe ist mit einem Kupon von 1,0 Prozent p.a. ausgestattet und wird am 08.03.2023 fällig. Der Emittent hat ein sogenanntes Make Whole Kündigungsrecht bis zum 08.12.2022 bei Zahlung einer Prämie von 0,25 Prozent. Ab dem 08.12.2022 bis zur Fälligkeit könnte dann zu einem Kurs von 100,0 Prozent gekündigt werden. Von S&P wird die Anleihe mit BBB- geratet.

Die siebenjährige Anleihe (fällig am 08.03.2024) der RCI Banque S.A. wurde mit einem Emissionsvolumen von 650 Mio. Euro aufgelegt (WKN: A19D7T). Der Emittent kann die mit 1,375 Prozent p.a. verzinste Anleihen entweder bis zum 08.12.2023 mittels der Make Whole Call Option unter Zahlung einer Prämie von 0,25 Prozent kündigen oder danach bis zu Laufzeitende zum Kurs von 100,0 Prozent.

Bei beiden Anleihen liegt die kleinste handelbare Einheit bei 1.000 Euro nom.

Unternehmensanleihe: The Coca-Cola Co.

Coca-Cola gilt als einer der weltweit größten Softdrink-Produzenten. Bekannt durch seine namensgleiche Marke Coca-Cola besitzt das Unternehmen zudem die Rechte an weltweit rund 500 Marken. Zu den Produkten, die allesamt alkoholfrei sind, gehören Erfrischungsgetränke mit und ohne Zucker, Schorlen, Eistees, Sportgetränke, Säfte, verschiedene Mineral-, Heil- und Tafelwasser sowie gekühlte, trinkfertige Kaffeespezialitäten.
Mit einer 500 Mio. Euro Emission kam das Unternehmen jüngst an den Kapitalmarkt (WKN: A19D4R). Der Bond ist mit einem Kupon von 0,5 Prozent p.a. ausgestattet bei einer Laufzeit bis zum 08.03.2024. Zudem besteht für den Emittenten ein Make Whole Kündigungsrecht bis zum 08.03.2024 unter Zahlung einer Prämie von 0,15 Prozent. Die Mindeststückelung beträgt 100.000 Euro nom. Die Ratingagentur S&P vergibt für die Anleihe die Note AA-.

Unternehmensanleihe: Avis Budget Finance

Eine 250 Mio. Euro Anleihe hat die Finanztochter des Autovermieters Avis Budget begeben (WKN: A19EBS). Für die achtjährige Laufzeit zahlt der Emittent einen Kupon von 4,5 Prozent p.a. Die Rückzahlung soll am 15.05.2025 erfolgen. Die Avis Budget Finance kann die Anleihe auch vor der Fälligkeit kündigen, ab dem 15.05.2020 zu 103,375 Prozent, ab dem 15.05.2021 zu 102,25 Prozent, ab dem 15.05.2020 zu 101,125 Prozent und ab dem 15.05.2023 bis zur Fälligkeit zum Kurs von 100,0 Prozent. Die Mindeststückelung liegt bei 100.000 Euro nom.

Anzeige

Anzeige

Neu in der Zeichnung

Neu in der Zeichnung

EMITTENTEN-NEWS

EMITTENTEN-NEWS

Unternehmensanleihe: eterna Mode Holding GmbH

Zum Zeichnungsende am 01.03.2017 hat die eterna Mode Holding GmbH bekanntgegeben, die neue Anleihe mit Laufzeit 2017/2022 (WKN: A2E4XE) im Volumen von 25 Mio. Euro platziert zu haben. Weiter teilt das Unternehmen mit, mit der neuen Finanzierung eine deutliche Zinsersparnis erziele zu können und dies würde Eterna einen weiteren unternehmerischen Spielraum verschaffen, um auch zukünftig in das operative Geschäft investieren zu können.
Henning Gerbaulet, geschäftsführender Gesellschafter der eterna Mode Holding GmbH, zeigte sich sehr zufrieden: „Wir haben gute Erfahrungen mit dem Kapitalmarkt gemacht und die Reaktionen unserer Investoren während der Roadshow waren durchweg positiv. Das spiegelt sich nun auch in der erfolgreichen Platzierung der neuen Anleihe wider. Natürlich freut uns dieser Erfolg insbesondere auch vor dem Hintergrund des aktuell sehr skeptischen Marktumfelds für Mittelstandsanleihen in Deutschland. Die erfolgreiche Refinanzierung zeigt, dass wir das Unternehmen in den vergangenen Jahren strategisch und operativ weiterentwickelt haben und sehr gut sowohl im Mode- als auch im Kapitalmarkt positioniert sind.“
Seit dem 03.03.2017 ist die Anleihe im Freiverkehr der Börse Stuttgart handelbar.

TOOLS & SERVICES

TOOLS & SERVICES

Zeichnungsumfrage

Bei unserer Zeichnungsumfrage haben Sie die Chance mitzubestimmen, welcher Vorschlag für ein neues Wertpapier in die Tat umgesetzt werden soll. Eine Woche lang stehen Ihnen drei Produktideen eines Emittenten zur Wahl. Das Wertpapier mit den meisten Stimmen wird voraussichtlich vom Emittent emittiert und kann von Anlegern bei Interesse erworben werden.

Diese Woche stellt Ihnen VONTOBEL drei Wertpapiere zur Abstimmung.

Zeichnungsumfrage

Anlegermesse INVEST 2017 – das LADIESSEMINAR

Themennachmittag Frauen & Finanzen Special am Freitag, den 07.04.2017, auf der INVEST MESSE Stuttgart.

Hier mehr erfahren…

DISCLAIMER

DISCLAIMER

Der vorliegende Newsletter dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Newsletter enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.