10.05.2017 Neu in der Zeichnung

Der Newsletter rund um Zeichnungen
10.05.2017



Anzeige

Weiterführende Links zu Anleihen

Zeichnungsbox
Angekündigte Neuemissionen
Wunschzertifikat
So zeichnen Sie

Newsletter

Neu in der Zeichnung

Wir freuen uns, Sie über Zeichnungen und Neueinführungen an der Börse Stuttgart der vergangenen Tage zu informieren. Außerdem finden Sie in unserem Newsletter aktuelle Meldungen von über die Stuttgarter Zeichnungsbox emittierenden Unternehmen.

Wir wünschen Ihnen eine interessante Lektüre.
Ihre Börse Stuttgart

Jetzt Newsletter abonnieren

ZEICHNUNGEN IN STUTTGART

ZEICHNUNGEN IN STUTTGART

Zeichnungsfrist bis voraussichtlich 19.05.2017, 15 Uhr

Tieranleihe: Deutsche Pfandbriefbank AG

Derzeit läuft noch die Zeichnungsphase der Nachranganleihe der Deutsche Pfandbriefbank AG (WKN: A2DAST). Bis voraussichtlich zum 19.05.2017, 15 Uhr kann die Anleihe über die Börse Stuttgart zum Ausgabepreis 100,0 Prozent gezeichnet werden. Die Zuteilung erfolgt einmalig zum Zeichnungsende. Ausgestattet ist das Wertpapier mit einer festen Laufzeit bis zum 24.05.2027 und einer festen Verzinsung von 3,375 Prozent p.a. Weitere Informationen zum Wertpapier, dem Verkaufsprospekt und den damit verbundenen Risiken finden Sie auf der Homepage des Emittenten. Informationen zum Zeichnungsvorgang finden sie auf der Homepage der Börse Stuttgart.

Wichtiger Hinweis:
Diese Veröffentlichung dient ausschließlich der Information und stellt keine Werbung oder Empfehlung dar. Ausführliche Informationen zum genannten Wertpapier und den damit verbundenen Risiken finden sich im Verkaufsprospekt.

NEUEINFÜHRUNGEN IN STUTTGART

NEUEINFÜHRUNGEN IN STUTTGART

Neueinführungen 03.05.2017-09.05.2017

Währungsanleihe: Provinz Neuquen, Region

Die Provinz Neuquen liegt im Westen Argentiniens und zählt über 550.000 Einwohner. Ein großer Wirtschaftszweig des Landes, bedingt durch seine reichen Ressourcen, ist die Förderung von Erdöl und Erdgas. Die argentinische Provinz hat seit kurzem eine US-Dollar Anleihe mit einem Emissionsvolumen von 366 Mio. US-Dollar emittiert (WKN: A19GPQ). Diese wird mit 7,50 Prozent per anno verzinst und die Rückzahlung soll am 27.04.2025 erfolgen. Ab der Mindeststückelung von 1.000 US-Dollar kann, die von der Ratingagentur mit „B“ bewertete Anleihe, gehandelt werden.

Tieranleihe: WIENER STÄDTISCHE Versicherung AG Vienna Insurance Group

Die letzte Woche ganz neu emittierte Tieranleihe der WIENER STÄDTISCHEN Versicherung AG gehörte seit Emission zu den Umsatzspitzenreitern der Neuemissionen. Über 13 Mio. Euro wurden in den vergangen sechs Tagen am Börsenplatz Stuttgart umgesetzt (WKN: A19G0B). Verzinst wird die Nachranganleihe mit einem Zinssatz von 3,50 Prozent p.a. und am 11.05.2027 soll die Rückzahlung erfolgen. Die Anleihe wurde in der Mindeststückelung von 1.000 Euro nominal begeben.

Pfandbrief: Münchner Hypothekenbank eG

Im Jahr 1896 wurde mit Unterstützung der Bayerischen Staatsregierung die Bank als Genossenschaftsbank gegründet (WKN: MHB18J). Aus seinen agrarwirtschaftlichen Ursprüngen entwickelte sich das Institut zu einer national und international agierenden Hypothekenbank. Eigenen Angaben zufolge zählt sie zu den wenigen eigenständigen Hypothekenbanken in Deutschland.

Die Münchner Hypothekenbank eG, Partner der Volksbanken und Raiffeisenbanken rund um die Finanzierung von Wohn- und Gewerbeimmobilien hat einen 500 Mio. Euro Pfandbrief begeben. Die Rückzahlung soll am 07.05.2027 erfolgen und während der gesamten Laufzeit wird dieser mit 0,625 Prozent p.a. verzinst. Ab der kleinsten handelbaren Einheit 1.000 Euro nom. kann das Wertpapier gehandelt werden.

Währungsanleihe: PepsiCo Inc.

Mit über 22 verschiedenen Produktlinien gilt PepsiCo als der Anbieter der weltweit größten Produktpalette an Nahrungsmittel – und Getränkemarken. Der Konzern beschreibt selbst, dass zu seinen wichtigsten Geschäftsbereichen unter anderem die Marken Frito-Lay, Quaker, Pepsi-Cola, Tropicana und Gatorade gehören. Der Jahresumsatz beläuft sich auf über 66 Milliarden US-Dollar bei 271.000 Mitarbeitern.

Die Neuemission der PepsiCo Inc. wurde mit einem Emissionsvolumen in Höhe von 750 Mio. US-Dollar begeben (WKN: A19G35). Der Rückzahlungstermin ist auf den 02.05.2047 datiert es sei denn der Emittent macht von einem seiner Kündigungsrechte gebrauch. Make Whole Call Option bis zum 02.11.2046 bei Zahlung einer Prämie von 0,2 Prozent, danach Kündigungsoption zum Kurs von 100,0 Prozent. Für die Laufzeit wird ein Zinssatz in Höhe von 4,0 Prozent p.a. bezahlt. Die Mindeststückelung liegt bei 2.000 US-Dollar nom.

Anzeige

Anzeige

Neu in der Zeichnung

Ausführliche Informationen zu den jeweiligen Wertpapieren in Zeichnung und den damit verbundenen Risiken entnehmen Sie bitte den jeweiligen Wertpapierprospekten, Angebotsbedingungen oder Produktinformationsblättern auf der Homepage des jeweiligen Emittenten.

EMITTENTEN-NEWS

EMITTENTEN-NEWS

News vom 04.05.2017

Unternehmensanleihe: Cloud No 7 GmbH

Die Cloud No 7 GmbH, Projektgesellschaft zur Erstellung des gleichnamigen Immobilienprojektes im Zentrum Stuttgarts, gab eine Mitteilung zur Zwischenfinanzierung, Zinszahlung und Rückzahlung der Anleihe heraus (WKN: wkn:1TNGG).

In der Mitteilung wird bekanntgegeben, dass sich die Fertigstellung des Wohn- und Hotelturms verzögern wird und dadurch die ausstehenden Kaufpreiszahlungen zeitlich später fällig werden. Insgesamt wurden bis zur Veröffentlichung der Meldung und in dieser bekannt gegeben 56 von 58 Wohnungen des Wohn- und Hotelturms zu einem Verkaufspreis von 62.911.526,63 Euro verkauft (notarieller Verkaufsstand 96,29%). Aus diesem Grund hat die Cloud No 7 eine Zwischenfinanzierung mit einem namhaften institutionellen Investor abgeschlossen um zeitliche Verschiebungen von Zahlungseingängen aufgrund der Bauverzögerung auszugleichen, so die Mitteilung weiter.

Weiter gibt das Unternehmen bekannt, dass die Auszahlung aus der Zwischenfinanzierung auf Ende Juni 2017 geplant sei und diese zur Rückzahlung der 6% Schuldverschreibung 2013/2017 (WKN: A1TNGG) inklusive der fälligen Zinsen zum 03. Juli 2017 dienen soll.

Zudem teilt die Cloud No 7 GmbH mit vor dem Hintergrund des bevorstehenden Rückzahlungstermin der 6% Schuldverschreibung 2013/2017 am 03. Juli 2017 die Cloud No 7 auf die Erstellung eines Ratings zum 16. Mai 2017 verzichtet.

TOOLS & SERVICES

TOOLS & SERVICES

Zeichnungswunschbox

Sie sind auf der Suche nach einem – Wertpapier mit ganz bestimmten Ausstattungsmerkmalen, werden aber nicht fündig?
Dann teilen Sie uns Ihre konkreten Vorstellungen einfach über die Wunschbox mit. Greift ein Emittent Ihre Idee auf, wird ein entsprechendes Wertpapier emittiert und zum Handel eingeführt.





Anzeige

DISCLAIMER

DISCLAIMER

Der vorliegende Newsletter dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Newsletter enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.