11.04.2018 Neu in der Zeichnung

Der Newsletter rund um Zeichnungen
11.04.2018

Weiterführende Links zu Anleihen

Zeichnungsbox
Angekündigte Neuemissionen
Jüngste Neueinführungen
Wunschzertifikat
So zeichnen Sie

Newsletter

Neu in der Zeichnung

Wir freuen uns, Sie über Zeichnungen und Neueinführungen an der Börse Stuttgart der vergangenen Tage zu informieren. Außerdem finden Sie in unserem Newsletter aktuelle Meldungen von über die Stuttgarter Zeichnungsbox emittierenden Unternehmen.
Wir wünschen Ihnen eine interessante Lektüre.

Ihre Börse Stuttgart

Jetzt Newsletter abonnieren

NEUEINFÜHRUNGEN IN STUTTGART

NEUEINFÜHRUNGEN IN STUTTGART

Neueinführungen 04.04.2018-10.04.2018

Unternehmensanleihe: Coty Inc.

Hinter vielen bekannten Parfüm- und Kosmetikmarken steht Coty. Der Konzern hat seine Tätigkeiten in drei Bereiche gegliedert Coty Luxury, Coty Professional Beauty und Coty Consumer Beauty. Bei Coty Luxury dreht sich alle um unbegrenzte Schönheit, luxuriöse Düfte, hochwertige Hautpflege und Kosmetikprodukte. Das Portfolio umfasst Marken wie Marc Jacobs, Calvin Klein, Chloé, Gucci, Hugo Boss, etc. sowie die Hautpflegemarken Lancaster und Philosophie. Im Bereich Coty Professional Beauty liegt das Augenmerk des Konzerns auf dem Friseurgeschäft. Hier haben die Marken des Unternehmens wie Wella Professionals, System Professional Nioxin…das Salongeschäft geprägt. Coty Consumer Beauty richtet sich an den Endverbraucher, die im Handel erhältlichen Marken sind unter anderem COVERGIRL, Max Factor, Rimmel, Clairol, Adidas….

Der Parfüm- und Kosmetikkonzern Coty Inc. kam mit zwei Euro-Anleihen an den Kapitalmarkt. Die WKN: A19YUL wurde mit einem Emissionsvolumen in Höhe von 550 Mio. Euro nom. begeben. Die fünfjährige Anleihe wird mit einem Kupon von 4,0 Prozent p.a. verzinst. Die Fälligkeit ist auf den 15.04.2023 datiert, der Emittent hat jedoch die Möglichkeit die Anleihe vorzeitig zu kündigen. Bis zum 15.04.2020 mit Zahlung einer Prämie von 0,5 Prozent (Make Whole Call Option), danach ab dem 15.04.2020 zu 102 Prozent, ab dem 15.04.2021 zu 101 Prozent und ab dem 15.04.2020 zu 100 Prozent.

Die WKN A19YVH läuft acht Jahre und wurde mit einem Emissionsvolumen von 250 Mio. Euro emittiert. Der Zinssatz wurde hier auf 4,75 Prozent p.a. festgesetzt. Der Emittent hat sich auch bei dieser Emission Kündigungsrechte vor dem Fälligkeitsdatum am 15.04.2026 eingeräumt. Make Whole Call Option bis zum 15.04.2021 bei Zahlung einer Prämie in Höhe von 0,5 Prozent. Ab dem 15.04.2021 zu 103,563 Prozent, ab dem 15.04.2022 zu 102,375 Prozent, ab dem 15.04.2023 zu 101,188 Prozent, ab dem 15.04.2024 zu 100,000 Prozent. Die Mindeststückelung liegt bei beiden Anleihen bei 100.000 Euro nom.

Unternehmensanleihe: Volkswagen Financial Services AG

Der Automobilkonzern hat sich mit drei Anleiheemissionen mit einem Volumen von 2,25 Mrd. Euro am Kapitalmarkt bedient. Alle drei Emissionen sind im kurzfristigen Anlagehorizont zu sehen. Die WKN A2LQJZ wurde als variable verzinste Anleihe begeben. Der Zinssatz setzt sich aus dem 3 Monats Euribor + 35 Basispunkte zusammen. Die Zinsanpassung erfolgt immer zum 11. Januar/April/Juli/Oktober und die Rückzahlung soll am 11.10.2019 erfolgen.

Bis zum 21.04.2021 soll die WKN: A2LQJ0 laufen. In diesem Zeitraum verzinst sich die Anleihe mit 0,375 Prozent p.a. Bei einer Anlage in das fünfjährige Wertpapier mit Fälligkeit am 12.04.2023 liegt der Zinssatz bei 0,875 Prozent p.a. Hier lautet die WKN A2LQJ1.

Alle drei Emissionen können in Stuttgart ab der kleinsten handelbaren Einheit von 1.000 Euro nom. gehandelt werden.

Währungsanleihe: ABB Finance USA Inc.

Mit ebenfalls drei Neuemissionen zu unterschiedlichen Laufzeitranchen kam die Finanztochter des ABB an den Markt. Der Mutterkonzern ABB gilt als einer der Technologieführer in Elektrifizierungsprodukten, Robotik und Motion, Industrieautomatisierung und Prower Grids. Im Konzern sind über 135.000 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern tätig. Die neue Anleihe mit zweijähriger Laufzeit verfügt über ein Emissionsvolumen von 300 Mio. US-Dollar (WKN: A19YQ5). Verzinst wird Anleihe mit 2,8 Prozent p.a. und am 03.04.2020 soll die Rückzahlung erfolgen. Kündigen kann der Emittent auf Basis des Barwertes bis zum 03.04.2020 muss aber eine Prämie von 0,10 Prozent bezahlen.

Die WKN: A19YQ6 wurde mit einem Emissionsvolumen in Höhe von 450 Mio. US-Dollar emittiert. Der Kupon liegt bei 3,375 Prozent p.a. Am 03.04.2023 wird der Bond fällig. Vorzeitig kann der Emittent bis zum 03.03.2023 die Anleihe kündigen bei Zahlung einer Prämie von 0,125 Prozent (Make Whole Call Option) und danach zum Rückzahlungskurs zu 100,0 Prozent.

Zehn Jahre läuft die Emission mit der WKN: A19YQ7. Die Anleihe mit einem Emissionsvolumen von 750 Mio.US-Dollar wird mit 3,80 Prozent p.a. verzinst. Zurückbezahlt soll das Wertpapier am 03.04.2028 werden, wenn der Emittent nicht von seinen Kündigungsrechten Gebrauch macht. Make Whole Call Option bis zum 31.01.2028 bei Zahlung einer Prämie von 0,15 Prozent oder danach zu 100,0 Prozent. Alle drei Anleihen werden von der Ratingagentur S&P mit der Note ‚A‘ bewertet und können ab der kleinsten handelbaren Einheit von 2.000 US-Dollar nom gehandelt werden.

Aktie: Spotify Technology S.A.

Der Musikstreaming-Dienst Spotify Technology S.A. wagte jüngst sich aufs Börsenparkett. Der Börsengang geschah nicht im Zuge eines IPO – Initial Public Offerings sondern über eine Direktplatzierung. Bei einer Direktplatzierung werden keine neuen Aktien des Unternehmens ausgegeben, sondern nur die alten Aktien verkauft. Hier wird für die sogenannten alten Aktionäre die Möglichkeit geschaffen ihre Anteile an die Öffentlichkeit zu verkaufen. Eine Aufnahme von frischem Kapital ist auf diesem Wege nicht möglich. Die Direktplatzierung erfolgte über die US-Börse NYSE. Diese hat einem Referenzpreis von 132 US-Dollar je Spotify-Aktie festgelegt. Der offizielle Einstandskurs lag dann viel höher bei 165,90 US-Dollar. Zum Handelsschluss wurde das Wertpapier noch zu 149,01 US-Dollar gehandelt.
Seit 04.04.2018 ist die Spotify Aktie mit der WKN: A2JEGN in Stuttgart notiert und während der Handelszeit von 08:00 bis 22:00 Uhr handelbar.

TOOLS & SERVICES

TOOLS & SERVICES

Zeichnungswunschbox

Sie sind auf der Suche nach einem – Wertpapier mit ganz bestimmten Ausstattungsmerkmalen, werden aber nicht fündig?
Dann teilen Sie uns Ihre konkreten Vorstellungen einfach über die Wunschbox mit. Greift ein Emittent Ihre Idee auf, wird ein entsprechendes Wertpapier emittiert und zum Handel eingeführt.



EMISSIONEN AUS DER WUNSCHBOX

EMISSIONEN AUS DER WUNSCHBOX

Ausführliche Informationen zu den jeweiligen Wertpapieren in Zeichnung und den damit verbundenen Risiken entnehmen Sie bitte den jeweiligen Wertpapierprospekten, Angebotsbedingungen oder Produktinformationsblättern auf der Homepage des jeweiligen Emittenten.

Wunschzertifikat

Wunschzertifikat

Mit oder ohne Hebel: Erstellen Sie Ihr Wunschzertifikat aus einer breiten Palette an Produktkategorien und Basiswerten und handeln Sie Ihr Wunschzertifikat bereits kurze Zeit nach der Konfiguration an der Börse Stuttgart.

Anzeige

Anzeige

DISCLAIMER

DISCLAIMER

Der vorliegende Newsletter dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Newsletter enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.