13.12.2017 Neu in der Zeichnung

Der Newsletter rund um Zeichnungen
13.12.2017

Weiterführende Links zu Anleihen

Zeichnungsbox
Angekündigte Neuemissionen
Wunschzertifikat
So zeichnen Sie

Newsletter

Neu in der Zeichnung

Wir freuen uns, Sie über Zeichnungen und Neueinführungen an der Börse Stuttgart der vergangenen Tage zu informieren. Außerdem finden Sie in unserem Newsletter aktuelle Meldungen von über die Stuttgarter Zeichnungsbox emittierenden Unternehmen.

Wir wünschen Ihnen eine interessante Lektüre.
Ihre Börse Stuttgart

Jetzt Newsletter abonnieren

NEUEINFÜHRUNGEN IN STUTTGART

NEUEINFÜHRUNGEN IN STUTTGART

Neueinführungen 06.12.2017-12.12.2017

Unternehmensanleihe: Deutsche Telekom International Finance B.V.

Die Deutsche Telekom International Finance B.V. (DTIF) ist die niederländische Finanzierungsgesellschaft der Deutsche Telekom. Sie ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom AG. Die Deutsche Telekom International Finance B.V. wurde 1995 gegründet und hat ihren Geschäftssitz in Maastricht, Niederlande. Der Geschäftszweck der DTIF ist die Aufnahme von Fremdkapital am Kapital- und Bankenmarkt (insbesondere in Form von Anleihen und Darlehen), sowie die Weiterreichung dieser Mittel als interne Darlehen an die Deutsche Telekom AG und deren Tochterunternehmen. Externe Finanzierungen von der Deutschen Telekom International Finance B.V. werden immer unter Garantie der Deutschen Telekom AG durchgeführt.
Die Finanztochter der Deutschen Telekom hat auch die jüngste Unternehmensanleihe mit einem Emissionsvolumen von 750 Mio. Euro emittiert (WKN: A19TC5). Für die Laufzeit bis zum 13.12.2024 zahlt das Unternehmen einen Zinssatz in Höhe von 0,625 Prozent p.a. Die kleinste handelbare Einheit liegt bei 1.000 Euro nom.

Die Leitlinie der Deutschen Telekom ist die eigens definierte Unternehmensstrategie. Diese wird flankiert durch eine Finanzstrategie mit drei Schwerpunkten: attraktive Ausschüttungspolitik für Aktionäre, Sicherheit für Fremdkapitalgeber und Steigerung des Unternehmenswertes (ROCE) sowie der jederzeitige und ungehinderte Zugang zu den Fremdkapitalmärkten, so das Unternehmen. Der CFO Thomas Dannerfeldt erklärt auf den unternehmenseigenen Webseite: “Wir stehen seit Jahren verlässlich zu unserer Finanzstrategie und genießen dadurch eine hohe Reputation am Kapitalmarkt. Nachhaltige Bilanzrelationen und eine adäquate Liquiditätsreserve ermöglichen der Deutschen Telekom einen uneingeschränkten Zugang zu den internationalen Kapitalmärkten.”

Die Deutschen Telekom AG veröffentlichte im November die Ergebnisse des 3. Quartals 2017. Die Umsatzerlöse stiegen in Q3 2017 um 0,8 Prozent auf 18,3 Milliarde Euro. Das EBITDA lag bei 5,7 Milliarden Euro (Q3 2016: 5,5 Mrd. Euro).

Unternehmensanleihe: Volkswagen Bank GmbH

Die Volkswagen Bank hat drei Neuemissionen an den Kapitalmarkt gebracht. Die Floating Rate Note mit der WKN: A1X3P0 wird derzeit mit 0,094 Prozent verzinst. Die Zinsanpassung erfolgt immer zum 15. März/Juni/September/Dezember und zur Berechnung dient der 3 Monats Euribor (EUR003M) + 42 Basispunkte.
Die Fälligkeit der in 1.000er gestückelten Anleihe ist auf den 15.06.2021 datiert.

Die fünfjährige Anleihe WKN: A1X3P1 wird mit 0,75 Prozent verzinst und soll am 15.06.2023 zurückbezahlt werden. Emittiert wurden 750 Mio. Euro nom in 1.000 Stückelung.

Die WKN: A1X3P2 hat einen Kupon von 1,25 Prozent p.a. und die Fälligkeit ist am 15.12.2025. Aktuell wurde die Anleihe zu einem Kurs von 99,47 gehandelt. Dies entspricht einer Rendite von 1,32 Prozent. Auch diese Anleihe ist ab der kleinsten handelbaren Einheit 1.000 Euro nom. handelbar.

Unternehmensanleihe: Thomas Cook Finance 2 PLC

400 Mio. Euro hat die Finanztochter des Touristikkonzerns aus London mittels einer Anleihe am Kapitalmarkt aufgenommen (WKN: A19TEU). Der Kupon liegt bei 3,875 Prozent p.a. und soll am 15.07.2023 zurückbezahlt werden. Der Emittent hat die Möglichkeit zur vorzeitigen Kündigung. Die Make Whole Call Option läuft bis zum 15.01.2020 bei Zahlung einer Prämie von 0,5 Prozent. Ab dem 15.01.2020 kann er zum Kurs 101,938 Prozent, ab dem 15.01.2021 zu 100,969 Prozent und ab dem 15.01.2022 zu 100,0 Prozent kündigen. Bei der von der Ratingagentur mit „B“ bewerteten Anleihe liegt die Mindeststückelung bei 100.000 Euro nom.

TOOLS & SERVICES

TOOLS & SERVICES

Zeichnungswunschbox

Sie sind auf der Suche nach einem – Wertpapier mit ganz bestimmten Ausstattungsmerkmalen, werden aber nicht fündig?
Dann teilen Sie uns Ihre konkreten Vorstellungen einfach über die Wunschbox mit. Greift ein Emittent Ihre Idee auf, wird ein entsprechendes Wertpapier emittiert und zum Handel eingeführt.



Wunschzertifikat

Wunschzertifikat

Mit oder ohne Hebel: Erstellen Sie Ihr Wunschzertifikat aus einer breiten Palette an Produktkategorien und Basiswerten und handeln Sie Ihr Wunschzertifikat bereits kurze Zeit nach der Konfiguration an der Börse Stuttgart.

DISCLAIMER

DISCLAIMER

Der vorliegende Newsletter dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Newsletter enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.