15.08.2018 Neu in der Zeichnung

Der Newsletter rund um Zeichnungen 15.08.2018

Weiterführende Links zu Anleihen

Zeichnungsbox
Angekündigte Neuemissionen
Jüngste Neueinführungen
Wunschzertifikat
So zeichnen Sie

Newsletter

Neu in der Zeichnung

Wir freuen uns, Sie über Zeichnungen und Neueinführungen an der Börse Stuttgart der vergangenen Tage zu informieren. Außerdem finden Sie in unserem Newsletter aktuelle Meldungen von über die Stuttgarter Zeichnungsbox emittierenden Unternehmen.
Wir wünschen Ihnen eine interessante Lektüre.

Ihre Börse Stuttgart

Jetzt Newsletter abonnieren

NEUEINFÜHRUNGEN IN STUTTGART

NEUEINFÜHRUNGEN IN STUTTGART

Neueinführungen 09.08.2018-14.08.2018

Unternehmensanleihe: Volkswagen Leasing GmbH

Drei neue Anleihen über 2,5 Milliarden Euro platziert

Die Volkswagen Leasing GmbH, als Teil des in Braunschweig ansässigen Geschäftsbereich Volkswagen Finanzdienstleistungen, war in der vergangenen Woche am Kapitalmarkt aktiv. Nach Unternehmensangaben war die 2,5 Milliarden Euro Platzierung die volumenstärkste Transaktion der Volkswagen Finanzdienstleistungen in diesem Jahr. Weiter heißt es, dass die Transaktion dreifach überzeichnet war und alle drei Anleihen von der Volkswagen Financial Service AG garantiert werden.

Das größte Interesse der Anleger in Stuttgart fällt dabei auf die siebenjährige Anleihe mit der WKN A2GSFT (Fälligkeit 15.08.2025). Die 750 Millionen Euro Tranche bietet eine Verzinsung von 1,625 Prozent p.a. Die kürzeste Anleihe mit einer Laufzeit von zweieinhalb Jahren wird bei einem Volumen von einer Milliarde Euro mit 0,25 Prozent p.a. verzinst (WKN: A2GSFR). Die mit der WKN A2GSFS begebene Anleihe wird 16. Februar 2023 fällig und verfügt über einen Zins von jährlich 1,00 Prozent.

Alle drei Anleihen sind in Inhaberteilschuldverschreibungen à 1.000 Euro unterteilt und werden laut Unternehmensangaben von S&P mit BBB+ sowie von Moody’s mit A3 bewertet.

Volkswagen Leasing GmbH und Volkswagen Finanzdienstleistungen

Die Volkswagen Finanzdienstleistungen sind ein Geschäftsbereich der Volkswagen AG (Konzern) und umfassen die Volkswagen Financial Services AG mit ihren Beteiligungsgesellschaften, die Volkswagen Bank GmbH, die Porsche Financial Services sowie die direkt oder indirekt der Volkswagen AG gehörenden Finanzdienstleistungsgesellschaften in den USA, Kanada und Spanien – mit Ausnahme der Marken Scania sowie der Porsche Holding Salzburg. Die wesentlichen Geschäftsfelder umfassen dabei die Händler- und Kundenfinanzierung, das Leasing, das Bank- und Versicherungsgeschäft, das Flottenmanagementgeschäft sowie Mobilitätsangebote. Weltweit sind bei Volkswagen Finanzdienstleistungen 15.770 Mitarbeiter beschäftigt – davon 6.670 allein in Deutschland. Die Volkswagen Finanzdienstleistungen weisen eine Bilanzsumme von rund 186,9 Milliarden Euro, ein operatives Ergebnis von 2,5 Milliarden Euro und einen Bestand von rund 19,7 Millionen Verträgen aus (Stand: 31.12.2017).

TOOLS & SERVICES

TOOLS & SERVICES

Zeichnungswunschbox

Sie sind auf der Suche nach einem – Wertpapier mit ganz bestimmten Ausstattungsmerkmalen, werden aber nicht fündig?
Dann teilen Sie uns Ihre konkreten Vorstellungen einfach über die Wunschbox mit. Greift ein Emittent Ihre Idee auf, wird ein entsprechendes Wertpapier emittiert und zum Handel eingeführt.



Wunschzertifikat

Wunschzertifikat

Mit oder ohne Hebel: Erstellen Sie Ihr Wunschzertifikat aus einer breiten Palette an Produktkategorien und Basiswerten und handeln Sie Ihr Wunschzertifikat bereits kurze Zeit nach der Konfiguration an der Börse Stuttgart.

DISCLAIMER

DISCLAIMER

Der vorliegende Newsletter dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Newsletter enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.