20.09.2017 Neu in der Zeichnung

Der Newsletter rund um Zeichnungen
20.09.2017

Weiterführende Links zu Anleihen

Zeichnungsbox
Angekündigte Neuemissionen
Wunschzertifikat
So zeichnen Sie

Newsletter

Neu in der Zeichnung

Wir freuen uns, Sie über Zeichnungen und Neueinführungen an der Börse Stuttgart der vergangenen Tage zu informieren. Außerdem finden Sie in unserem Newsletter aktuelle Meldungen von über die Stuttgarter Zeichnungsbox emittierenden Unternehmen.

Wir wünschen Ihnen eine interessante Lektüre.
Ihre Börse Stuttgart

Jetzt Newsletter abonnieren

NEU IN DER ZEICHNUNG

Anzeige

Ausführliche Informationen zu den jeweiligen Wertpapieren in Zeichnung und den damit verbundenen Risiken entnehmen Sie bitte den jeweiligen Wertpapierprospekten, Angebotsbedingungen oder Produktinformationsblättern auf der Homepage des jeweiligen Emittenten.

NEUEINFÜHRUNGEN IN STUTTGART

NEUEINFÜHRUNGEN IN STUTTGART

Neueinführungen 13.09.2017-19.09.2017

Unternehmensanleihe: RCI Banque S.A.

Die „Renault Credit International“ Bank ist eine 100prozentige Tochter des französischen Automobilkonzerns. Beheimatet in Noisy-le-Grand – im östlichen Teil des Großraums Paris – bedient die Bank mit rund 3.200 Mitarbeitern nach eigenen Angaben Kunden in 36 Ländern weltweit. Wie bei jedem Autobauer mit eigenem Finanzdienstleister ist ein wichtiges Ziel die Kundengewinnung und –bindung an die Marken des Konzerns durch die Bereitstellung entsprechender Finanzierungsangebote.
Ganz aktuell hat die französische Bank am Kapitalmarkt eine Unternehmensanleihe mit einem Volumen von 750 Millionen Euro platziert. Das in 1.000 Euro gestückelte Wertpapier mit der WKN A19PFZ hat eine Laufzeit bis September 2022. Der Kupon in Höhe von 0,75 Prozent p.a. wird jährlich bezahlt. Der Emittent hat bis drei Monate vor Laufzeitende eine Make Whole Call Option gegen eine Prämie von 0,2 Prozentpunkten – in den letzten drei Monaten ist die Anleihe dann zu 100% vorzeitig kündbar.
Der Zinslaufbeginn ist der 26. September 2017.
Anleger in Stuttgart fragten das Wertpapier rege nach – in den ersten Handelstagen wurde bereits über eine Millionen Euro umgesetzt.

Unternehmens-/Fremdwährungsanleihe: Softbank Group Corp.

Auch wenn die vier Unternehmensanleihen des japanischen Unternehmens in großer Stückelung begeben wurden, wollen wir die Gelegenheit nutzen, die Softbank Group Corp. in Kürze vorzustellen – denn hinter dem in Deutschland wahrscheinlich weniger bekannten Konzern verbergen sich namhaftere Aktivitäten. Die Softbank Group ist sowohl in den Bereichen Telekommunikation, Medien und Marketing präsent aber auch in Sachen Internet, E-Commerce sowie Finanzen aktiv. Der Konzern hält zum Teil signifikante Beteiligungen beispielsweise am US-Telekommunikationsunternehmen Sprint, an Yahoo Japan und insbesondere auch an der Alibaba Group, der nach eigenen Angaben größten IT-Firmengruppe Chinas.

Der japanische Konzern hat nun jüngst vier Unternehmensanleihen platziert – zwei in US-Dollar (USD) und zwei in Euro denominiert.
Der achtjährige, 1,5 Milliarden Euro schwere Bond mit der WKN A19PD1 bietet eine jährliche Verzinsung von 3,125 Prozent. Bis September 2029 läuft eine mit 4,0 Prozent p.a. verzinste Anleihe – begeben mit einem Emissionsvolumen von 750 Millionen Euro (WKN A19PD2).

Darüber hinaus hat das japanische Telekommunikationsunternehmen einen USD-Bond mit einem Volumen von 1,35 Milliarden USD emittiert (WKN: A19PDA). Dieser bietet bei einer siebenjährigen Laufzeit eine Verzinsung von 4,75 Prozent p.a. Last but not least konnte eine Unternehmensanleihe mit Fälligkeit im September 2027 am Markt platziert werden. Der zwei Milliarden schwere Bond mit der WKN A19PD7 ist mit einem Kupon von 5,125 Prozent p.a. ausgestattet.

Alle vier Wertpapiere zahlen halbjährlich anteilig Zinsen, sehen Kündigungsrechte für den Emittenten vor und werden von S&P mit BB+ bewertet. Gestückelt sind die Anleihen in 100.000 Euro bzw. im Falle der USD denominierten Anleihen in 200.000 USD.

Unternehmensanleihe: Commerzbank AG

Auch das deutsche Finanzhaus war am Kapitalmarkt aktiv und hat eine Unternehmensanleihe mit einem Emissionsvolumen von einer halben Milliarde Euro begeben. Das achtjährige Papier (WKN CZ40MC) bietet einen Zinssatz von 1,125 Prozent p.a. Fast zwei Millionen Euro wurden in den ersten Handelstagen in Stuttgart in der in 100.000 Euro gestückelten Anleihe umgesetzt.

TOOLS & SERVICES

TOOLS & SERVICES

Zeichnungswunschbox

Sie sind auf der Suche nach einem – Wertpapier mit ganz bestimmten Ausstattungsmerkmalen, werden aber nicht fündig?
Dann teilen Sie uns Ihre konkreten Vorstellungen einfach über die Wunschbox mit. Greift ein Emittent Ihre Idee auf, wird ein entsprechendes Wertpapier emittiert und zum Handel eingeführt.



Wunschzertifikat

Wunschzertifikat

Mit oder ohne Hebel: Erstellen Sie Ihr Wunschzertifikat aus einer breiten Palette an Produktkategorien und Basiswerten und handeln Sie Ihr Wunschzertifikat bereits kurze Zeit nach der Konfiguration an der Börse Stuttgart.

DISCLAIMER

DISCLAIMER

Der vorliegende Newsletter dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Newsletter enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.